Sportbefreiung wegen Panik?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du muß dein Problem lösen nicht davor flüchten. Dadurch wird nichts besser. Das ist keine psychische Erkrankung also bekommst du auch keine Sportbefreiung deswegen. Das Kinder/Jugendliche zu Beginn der Pubertät sich schämen sich vor anderen aus zu ziehen ist Teil des normalen Ablösungsprozesses u.a. von der Familie. Nur sich da so rein zu steigern das du panisch wirst ist nicht mehr normal. Du muß es einfach überwinden. Zu Beginn ziehe dich doch mal vor einer guten Freundin um. Dann macht es dir nichts mehr aus dich nackt, sogar in der Öffentlichkeit, nahtlos zu bräunen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kuschelbaer68 08.12.2015, 00:22

mein problem ist das ich zwar in einer Psychiatrie war mit einer Schizophrenie war. bin seit juni draußen aber hab immernoch probleme mit verschiedenen dingen wie Halluzinationen, stimmen hören, reizüberflutung und panikattacken bei stress etc...

0
diroda 08.12.2015, 00:35
@Kuschelbaer68

Wenn du sowieso schon ein seelisches Wrack bist dann ist das umziehen nur ein unwichtiger Nebenschauplatz. Um so einfacher sollte es sein das zu überwinden. Wenn du es willst.

0
Flupp66 08.12.2015, 00:33

Du weißt doch gar nicht, ob da eine psychische Erkrankung vorliegt oder nicht. 

0

Rede mit deinem Sportlehrer, dass du später kommst und zieh dich einfach um, wenn die anderen schon weg sind. Dann kommst du vll. etwas später zum Unterricht, aber das ist ja immerhin besser als überhaupt nichts. 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Klar kannst du ne Sportbefreiung kriegen, aufgrund psychischer Probleme.

Rede doch erstmal mit deinem Hausarzt darüber. ;-))

Das kannst du ja auch ohne Eltern machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FabianMicc 17.05.2017, 23:29

Psychische Probeleme? Bei Ihr liegt das Problem sie darf nicht davor weglaufen sondern muss es ändern.

0

Was möchtest Du wissen?