Schräger Wurf Problem, kann mir jemand einen Denkanstoß geben?

3 Antworten

Mach mal 'n Skizze. Und dann als Denkanstoß: Die Geschwindigkeit teilst Du in einen horizontalen und einen vertikalen Teil. Die horizontale bleibt gleich und bestimmt die Flugzeit zur WAnd, die vertikale wird durch die Schwerkraft beeinflusst und bestimmt die Höhenänderung bis zum Auftreffen. 

http://leifiphysik.de/

klick dich dort mal etwas durch ;)

Ansonsten gibt es in yt auch viele Videos mit Beispielen :) So kommst du sicherlich auch zur Lösung^^

v₀ = 10 m/s → vₓ = v₀ cos ß ≅ 8,2m/s mit ß = 35° und vᵧ₀ = v₀ sin ß ≅ 5,7 m/s

Flugzeit T = s / vₓ ≅ 12,5 / 8,2 ≅ 1,526 s

vᵧ(T) = vᵧ₀ - gT und v²(T) = vᵧ²(T) + vₓ² und y(T) = 3 + vᵧ₀T - ½gT²

Was möchtest Du wissen?