Schokobrunnen- Wie geht das; was braucht man dafür?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du nimmst Kuvertüre, am bsten Zartbitter weil die die beste Fließeigenschaft hat. Wenn dir das zu herb ist, dann nimm Vollmilch und Zartbitter gemischt.

Die Kuvertüre schmilzt du in einem Wasserbad, aber achte darauf, dass kein einziges Tröpfchen Wasser hineingelangt, sonst stockt sie (wird klumpig).

Zuerst hackst du sie klein und gibst ca. 2/3 in eine Schüssel. Den Rest hackst du sehr fein. Wenn die ersten 2/3 geschmolzen sind gibst du ca. 5- 10 % Kokosfett/Biskin dazu und rührst bis alles geschmolzen ist. Dann den Rest Kuvertüre dazu geben und wieder rühren bis alles geschmolzen und glatt ist. Dann gibst du sie in deinen Schokobrunnen.

Lass die Kuvertüre nicht über 50°C warm werden, sonst kann es passieren, dass sie grisselig wird.

Keine Butter oder Margarine nehmen, weil beide Wasser enthalten.

Blockschokolade wird nicht gehen

Du brauchst dafür eine Konfitüre

Wenn es ins Stocken gerät dann ein bisschen Öl mit in den Brunnen geben (Hört man)

Temperatur weiß ich nicht mehr genau aber ich glaube es waren 60°C

Konfitüre ist Marmelade...

0

Was möchtest Du wissen?