Schnaps mit Flocken?

2 Antworten

Am wahrscheinlichsten ist es, dass es sich dabei um Zellaggregate der Frucht handelt. Ist der Schnaps selber gemacht kann es sein, dass kleine Fruchtstückchen ins Endprodukt gelangen, wenn man ein Sieb verwendet welches nicht ganz so fein ist (wer hat schon ein super Sieb mit industrieller Qualität bei sich zuhause ? ) 

Es könnte sich dabei aber auch um Hefepilzkulturen handeln, diese sind aber auch nicht gefährlich, sie kommen sogar in vielen Gebackenen Sachen vor, und kein Bier schafft es ohne Hefe.

Aber am wahrscheinlichsten ist es ein bisschen Birne mit ner menge Alkohol.

Wenn die Birnen mit Schnaps angesetzt wurden, sind das einfach gelöste Birnenstücke. Nichts Schlimmes.

Was möchtest Du wissen?