Schimmel an Kokos-Quelltablette?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schimmel/Pilz ist nicht gut, vor allem, wenn er immer wider kommt. Den wirst Du nicht mehr los.

In diversen Kakteenforen wird immer wieder beschrieben, daß man zur Kakteenanzucht sehr steril arbeiten muß.
Gefäße desinfizieren, Erde dämpfen, Saatgut beizen, Regenwasser als Gießwasser (mit Chinosollösung versetzen)...

Diese Kokos-Quelltabletten sollten eigentlich einigermaßen ok sein. Da sich aber nun doch ein Problem gebildet hat, würde ich nicht mehr experimentieren, sondern von vorne anfangen.

Neues Substrat, neue Samen, abgekochtes Regenwasser mit Chinosol.
Das Beizen der Samen kannst Du sicher weglassen, da Du diese ja gekauft, nicht selbst abgenommen hast (?).

http://diese-rombergs.de/kakteen-kinderstube/

http://www.fguenther.de/kakteen/aussaat/aussaat.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luna990
23.04.2017, 21:23

Vielen Dank für die ausführliche Antwort :) ich habe mir nun eine neue Kokostablette gekauft und versuche mein Glück mit Hilfe deiner Tipps noch einmal.

Und ja genau, die Samen waren gekauft.

1

Anzucht oder Blumenerde geht auch! Mfg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?