Wann ändert sich der Sauerstoff- und Kohlenstoffdioxidgehalt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke, dazu solltest du dir mal die Prozesse der Photosynthese und der Zellatmung anschauen. Die Photosynthese ist ein Prozess, den Pflanzen nutzen, um Glucose aufzubauen. Dazu benötigen sie Licht, Kohlenstoffdioxid und Wasser.

Das Wasser wird unter aufwand von Licht gespalten, es entstehen Wasserstoffionen und Sauerstoffatome. In diesem Prozess wird die Energie erzeugt, die die Planze braucht um Kohlenstoffdioxid zu binden und in Glucose umzubauen. Deswegen wird bei der Photosynthese Sauerstoff erzeugt und Kohlenstoffdioxid verbraucht. Dafür braucht man Pflanzen und Licht!

Die Gegenreaktion findet bei Tieren statt, und bei Pflanzen parallel zur Photosynthese und auch, wenn bei Pflanzen kein Licht vorhanden ist.

Dabei wird Glucose abgebaut und Energie wird frei. dazu benötigt die tierische Zelle aber Sauerstoff, der mit Wasserstoff zu Wasser reagiert. Gleichzeitig wird aber auch Kohlenstoffdioxid frei.

Diese Reaktion ist unabhängig von Licht, man benötigt dafür Tiere und Pflanzen, aber kein Licht.

Bei Pflanzen überwiegt in der Regel die Photosynthese, im Dunkeln aber die Zellatmung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?