Samstagsjob krank?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, Donika, Dein Kommentar an HalterungsKoka: Genau das wollte ich Dir vorschlagen. Es besteht natürlich die Gefahr, daß es Deinem Chef egal ist, aber so sieht man wenigstens, wie es Dir geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackiscool333
31.10.2015, 04:14

nehmen wir mal an, ich werde gekündigt (was ich auf jeden fall verweigern will) muss ich dann in den darauffolgenden Samstagen arbeiten?

0

Das kann dir keiner sagen, trotzdem sollte dir deine Gesundheit wichtiger sein, als der Job, denn wenn du dich krank auf die Arbeit schleppst tust du keinem einen Gefallen damit. 1. Bringst du dann nicht die volle Leistung, 2. verschleppst du evtl. deine Krankheit, steckst Kollegen an usw....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du keinen Krankenschein vorgelegt hast,kann das auch zu einer fristgerechten Kündigung führen.Bist Du noch in der Probezeit und hast dem Arbeitgeber nicht bescheid gegeben oder eine Krankmeldung vorgelegt,wirst Du fristlos gekündigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Dominik, 

quatsch, du kannst ja nichts dafür dass du weiterhin krank bist. Einfach anrufen und wenigstens bescheid sagen. Dein Arbeitgeber sollte Verständnis zeigen. 

MfG Venqo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackiscool333
31.10.2015, 04:11

auch in der Probezeit?

0

Du arbeitest dort nur Samstags. Wenn du bisher nicht dauernd krank warst ruf an und sag du bist krank. Sowas kommt vor und ist kein Kündigungsgrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nicht mehr in der Probezeit bist, kann dir nicht einfach gekündigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?