Säugling ohne Milch

3 Antworten

Auf das "und so" kommt es an. Prinzipiell kann ein Säugling ohne Milch überleben - aber nicht ohne Nährstoffe. Beispielsweise könnte er mit einer speziellen Nährstofflösung durchkommen. Nur mit Wasser selbstverständlich nicht. Er würde verhungern. Genauso wie ein Erwachsener auch. Warum fragst du das?

Zuerst einmal danke für die schnelle und hilfreiche Antwort. Aus Interesse da ich bis jetzt nur von Muttermilch Ersatz gehört habe aber noch nicht von anderen Methoden mit denen ein Säugling überleben könnte.

0
@InstaBoy1999

Der Muttermilchersatz wäre ja die "spezielle Nährstofflösung". Ein Säugling kann noch bei weitem nicht alles verdauen, daher ist Muttermilch, oder eben Muttermilchersatz das Mittel der Wahl.

0

Da die Nieren noch nicht ausgereift sind und Wasser keine Kalorien = null Energie enthält, würde der Säugling mit nur Wasser ziemlich schnell sterben.

Ein Säugling benötigt (Mutter)Milch, damit er wachsen, an Gewicht zu legen kann und sich sein Gehirn entwickeln kann.

Hallo !

Reines Wasser hat keine Kalorien.

Von den Vitaminen und Mineralstoffen will ich erst gar nicht anfangen.

Also --> NEIN

LG Spielkamerad

Was möchtest Du wissen?