Rufnummer Portierung (Rufnummer mitnahme) - Dauer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kurioserweise darf laut Gesetz die Portierung, also die Umschaltung auf deiner bisherige Rufnummer nur einen Tag dauern. Aber die Vorbereitung zur Portierung hat der Gesetzgeber keine Frist genannt. Die Bundesnetzagentur rät sogar min. 14 Tage vorher zu beantragen

Zugegeben, die Vorbereitung ist ein technisch komplexer und komplizierter Vorgang und man braucht auch einige Zeit, aber 4 Wochen?

Der Vertrag beim alten Anbieter endet am 16.12, daran ändert sich nichts. Nur halt bist du erst ab 19.12 unter deiner alten Rufnummer erreichbar. in den Tagen dazwischen unter einer anderen Rufnummer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht normal. Erstens dauert eine Portierung immer nur 8 - 12 Tage und zweitens kannst du bei Vertragskündigung auch schon vor Ablauf des Vertrages die Rufnummer mitnehmen. Normalerweise reicht dazu ein Anruf zur Hotline mit Bitte um sofortige Freigabe der Rufnummer. So hat die Portierung bei mir nur eine Woche gedauert. Für die restlichen Monate der Vertragslaufzeit wurde mir kostenlos eine andere Rufnummer zugeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal, wir haben damals über 3 Wochen gewartet.

Warum solltest Du denn bis Mitte Januar zwei Anbieter bezahlen?? Verstehe ich jetzt nicht, Du hast doch eine SMS bekommen, dass ab 19.12. alles läuft.

Damit musst Du dann leben, dass Du mal drei Tage kein Telefon hast. Ist doch keine Katastrophe. Du wirst ja wohl ein Handy haben. Wir hatten 5 Tage keinen Festnetzanschluß, geht alles.

Du hast gekündigt, also kannst Du gar nicht die Leistung von zwei Anbietern in Anspruch nehmen, funktioniert ja auch nicht, die Rufnummern wurde ja dem neuen Anbieter bereits mitgeteilt.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?