Rüsselvorhaut oder Phimose?

4 Antworten

Hallo Amadeus92,

eine lange Vorhaut ist zuerst einmal überhaupt kein Problem.

Ob deine Vorhaut zu eng, oder sogar noch verklebt ist, kann dir hier niemand sagen, das musst/kannst du nur selbst herausfinden.

Wenn du tatsächlich deine Vorhaut noch nie ganz zurück gezogen hast, dürfte es wohl ganz normal sein, dass es sich am Anfang komisch/ungewohnt anfühlt. Aber das ist noch kein Beweis dafür, dass mit deiner Vorhaut was nicht stimmt.

Versuche einfach, vorsichtig sie zurück zu ziehen. Wenn es aber weh tun sollte, solltest du auf jeden Fall nicht weiter ziehen.

Wenn sie nicht ganz zurück geht, einfach mal kucken, ob sie tatsächlich vorne zu eng ist, oder nicht.

LG Sascha

Solange sich die Vorhaut im schlaffen und im Steifen Zustand ohne Probleme vor und zurück schieben lässt ist alles in Ordnung.

Das es sich anfangs etwas unangenehm oder sogar unangenehm anfühlt ist normal, es handelt sich ja schließlich um ein ganz neues Gefühl.

Am besten probierst du es vorsichtig aus. Das ist beim ersten Mal ungewohnt, da deine Eichel sehr empfindlich sein wird. Höre auf, sobald es schmerzt oder richtig unangenehm wird.

Was möchtest Du wissen?