Rollstuhlreifen mit Luft gefüllt oder pannensicher aus Vollgummi?

6 Antworten

"vollgummi" gibt es gar nicht: entweder hast du harten kunststoff, was auf die dauer dem hintern oder der wirbelsäule weh tut oder du hast schaumstoff-gefüllte reifen, die zwar gelegentlich das gefühl vermitteln, dass du einen platten reifen hast, die aber auch leichte beschädigungen des reifens problemlos überstehen. langfristig ist AUF JEDEN FALL die pannensichere bereifung der luftgefüllten vorzuziehen. ich habe mit beidem langjährige erfahrung und muß sagen, dass ich lieber einen immer funktionsfähigen harten rolli habe, als dass ich tagelang auf hilfe vom sanitätshaus warten muß.

vollgummi-reifen haben den entscheidenden nachteil, sehr holperig auf kleinste unebenheiten des fahrwegs zu reagieren. je nach art der behinderung kann das leicht zum herausrutschen des besitzers beim wechsel der straßenseite(bordstein) führen. sehr unangenehm ist auch das befahren von kopfsteinpflaster, welches oft in den zentren von älteren städten zu finden ist. luftbereifte fahrzeuge lassen sich relativ gut schieben und sind einigermaßen komfortabel für die besitzer.als notfall-hilfsmittel für schleichend eintretende "plattfüße" ist eine flasche "reifenpilot" gut geeignet(ich habe immer eine dabei) neuerdings wird aber auch sog. pannensichere bereifung angeboten: anstatt mit luft oder stickstoff sind diese reifen mit einem feinporigen schaumstoff gefüllt.

vollgummi ist NICHT besonders rückenfreundlich und birgt die gefahr, dass nicht angegurtete benutzer schon bei kleineren schwellen oder bei auf dem wochenmarkt herumliegenden kabeln einfach aus dem rolli kippen(hängt auch vom grad und der art der lähmung ab). die neuere zunehmend verbreitung findende reifenfüllung ist ein besonderer schaumstoff, der zwar sehr weich ist, dadurch aber auch manchmal bei bordsteinabsenkungen problematisch ist(gibt das gefühl mit platten reifen herumzufahren) und erfordert deshalb sehr viel kraft.

Depressiv wegen Rollstuhl?

Hey Leute😔

also ich habe da eine Frage: also ich bin 13 jahre alt und wegen einem schlimmen Unfall sitze ich seit etwa einem Monat sitze ich im Rollstuhl. Alle müssen mich ständig herumtragen. Ich kann noch ein paar Schritte alleine gehen, danach aber muss ich gestützt werden von beiden Seiten. Meist aber trägt mich jemand die Treppe hoch oder auch einfach herum. Selbst auf dem Klo muss ich beim Aufstehen gestützt werden. Ich leide sehr darunter. Auch in der Schule ist es sehr schlimm, da es keinen Lift hat. Ihr könnt euch ja vorstellen was da passiert... ich glaube so werde ich depressiv und ich fühle mich auch sehr nutzlos und überflüssig. Bitte helft mir, ich weiss nicht mehr weiter...😔😩

...zur Frage

Welches Fahrradventil ist für den Stadtverkehr das Richtige?

Hallo liebe Fahrradprofis,

wie bereits erwähnt würde ich gerne wissen, welcher Fahrradventiltyp für den Stadtverkehr am geeignetsten ist. Es gibt zwar zu jedem der in der Umfrage genannten Ventiltypen einen Wikipediaeintrag, aber ich möchte es trotzdem genau wissen. Ich war bis jetzt mit Schraderventilen (Autoventilen) immer sehr zufrieden, dennoch kann es ja eigentlich nie schaden einmal etwas anderes auszuprobieren. Ich bedanke mich für eure Antworten.

...zur Frage

LG oder SAMSUNG 55 Zoll

Habe hier die Qual der Wahl und brauche Unterstützung welcher is der Bessere bzw. is qualitativ besser?

LG-55LA6608

Samsung-UE55F6470

...zur Frage

Mountainbike federung Luft oder Stahl

Welche Federart bei Mountainbikes ist besser vorteile/nachteile von Luft/Stahlfederung

...zur Frage

Heparinspritze zur Hälfte mit Luft gefüllt?

Bei Heparinspritzen zum selber setzen sind kleine Luftblasen ja normal und gewollt. Wir haben hier aber welche die zur Hälfte mit Luft gefüllt sind. Ist das noch normal? Ist das unbedenklich?

...zur Frage

Woran erkenne ich das "Bauchgefühl"?

Ich muss eine wichtige Entscheidung treffen. Es geht um eine neue Arbeitsstelle. Ich hatte drei Vorstellungstermine und alle wollen mich einstellen :-). Nun habe ich die Qual der Wahl. Alle haben so ihre Vor- und Nachteile. In so einem Fall soll man ja auf sein Bauchgefühl hören. Aber woran erkenne ich das Bauchgefühl. Woher weiß ich, dass es nicht doch der Kopf ist der die Entscheidung trifft? Woher weiß "Mensch" welches die richtige Entscheidung für ihn ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?