Rohr verstopfung?

4 Antworten

Im Einzelfall weiß ich es ehrlich gesagt nicht. Bei uns im Haus ist es so, dass über mir noch 2 andere Nachbarn wohnen, die für das Problem mitverantwortlich sein könnten. Wenn hier bei mir unten dann der Abfluß in der Wand bzw. hinter der Wand verstopft ist, dann wird der Schaden von der Hausverwaltung übernommen.

Das kam hier und in den Nachbarhäusern schon öfter vor ;-) auch Feuchttücher in der Toilette sind was feines 😣

Das kann so nicht stimmen den alleine schon harre werden die rohre verstopfen was Dan eben der Mieter oft selber beseitigt den normalerweise ist der Vermieter erst dran wen die Sachen im rohr in der wand verschwinden das zu beseitigen!

(zb wird das Dan mit der Spirale oder dem abbauen und durchlüften bzw einfernen der Verstopfung aus dem bogen rohr das Problem beseitigt)

Wer das bezahlen muss kommt auf den verursache auch an!

Der oder diejenige die den Schaden verursacht hat.

Wer hat das Fett (von einer Fritteuse?) UNZULÄSSIGERWEISE in den Abfluss gekippt?

Diese Person ist Verursacher und muss zahlen.

Was möchtest Du wissen?