Robuster Schmuck aus Wolfram

3 Antworten

Hab so nen Wolfram Ring, fazit: er trägt ein ordentliches Eigengewicht zum Vergleich als Silber. Für ne Dame würde ich den nicht empfehlen weil er schlicht zu schwer unnd zu Hart ist, da kannste gleich ne Mutter aus dem Baumarkt als Ring verwenden.

Es ist klar, Silber ist ein weiches Material, das verbiegt sich, wenn "zart" verarbeitet. Es kommt drauf an, aus welchem Grund Du welches Material bevorzugst. Silber, ich meine hier immer echtes, hat immer einen, wenigstens kleinen Wert. Verbiegungen, Dunkelwerden muß man bei nicht rhodinierten (mit dem Edelmetall Rhodium belegten Teilen, sie laufen nicht mehr an) Silberteilen in Kauf nehmen. Wolfram, Titan, und andere Metalle laufen nicht an, aber sind nach dem Kauf Wert gleich null. Wenn nur die Form ausschlaggebend ist und nicht das Material, dann ist anderes als Silber evtl. einfacher zu behandeln.

Danke dir,

über den Wert - also den Materialwert - hatte ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Aber das ist sicher ein Punkt, über den ich nachdenken werde, bevor ich zuschlage ;)

0

Wieso denn gleich so ein Edelmaterial, Edelstahlschmuck tut's doch auch, hat die Optik wie Silber und ist robust, inzwischen gibt's auch ganz viele Designs zur Auswahl

Irgendwie hats mir diese etwas dunklere Färbung angetan... aber ich schau mal nach Edelstahlringen, danke dir :)

Trotzdem würde mich interessieren ob jemand mit diesem material Erfahrungen hat.

0

Rückgaberecht / Gewährleistung beim Ringkauf

Hallo, habe vor etwa 2 Wochen Silberringe für meine Freundin und mich gekauft, der Preis lag bei 49,- Euro... Heute habe ich eigentlich eher durch Zufall feststellen müssen, dass mein Ring kein Ring mehr ist, sondern ein Ei... Wie kann es sein, dass 925er Silber sich so extrem verbiegen kann???

Meine eigentliche Frage ist: Kann ich den Ring jetzt zurückgeben?? Habe ja nicht da drauf rumgehauen oder so...

...zur Frage

Innendurchmesser von Tunnel (Piercing)?

Hallo :) Bin gerade dabei, mein Septum zu dehnen, um größeren Schmuck tragen zu können. Möchte aber auch vllt. mal wieder einen Septumklicker reinmachen und die haben ja immer 1.2 bis 1.6mm. Damit das dann nicht zuwächst, würde ich die Klicker dann gerne in einen Tunnel machen, weiß aber nicht, wie das mit dem Innendurchmesser aussieht, also wie weit ich mein Septum aufdehnen muss, um einen Tunnel plus 1,2er/ 1,6er Ring hineinzubekommen. Kennt sich da jemand aus? Hängt das vllt. auch mit dem Material von dem Tunnel zusammen?

...zur Frage

Ist ein Stempel bei Gold, Platin und Diamant schmuck Pflicht?

Mein Vater hat meiner Mutter einen Ring geschenkt. Er Ist aus Platin, Gold und mit Diamanten drauf. Meine Mutter meint jedoch das ein Stempel in Deutschland Pflicht ist zur Bestätigung dafür, dass das Material echt ist. Ein Stempel ist jedoch nicht im Ring aber mein Vater hat Papiere von Juvilier wo alles auch draufsteht. Meine Frage also ist ein Stempel Pflicht oder reicht auch ein Papaier ?

...zur Frage

Goldankauf - lohnt sich das?

Hallo, ich habe einen Weißgold-Ring (glaube 565 oder 535 oder so) mit kleinem Brillianten. Kaufpreis lag vor drei Jahren bei 250€.

Würde ein Gold-Ankauf überhaupt den Brillianten mitnehmen? Dass ich nicht den vollen Preis wiederkriege ist wohl klar, immerhin ist es Schmuck und es geht ja ums reine Material.

Hat da jemand Erfahrung? Würde ich woanders vielleicht mehr Geld bekommen? Ebay Kleinanzeigen, Pfandleiher, Second Hand, ...?

...zur Frage

ring. gutes aber günstiges material?

ich wollte mir fingerringe bestellen und bin mir nicht sicher aus mekchem material. der ring sollte sich nicht verbiegen lassen und nicht rosten/sich verfärben müss das gleich silber sein oder taugen ringe aus edelstahl, titan,... auch?

...zur Frage

Platin oder Edelstahl, wie erkennt man den Unterschied? (Schmuck)

Hallihallo zusammen,

ich besitze einen schmalen, steinlosen Ring in dunkelgrau, glänzend.

Er ist ein Geschenk eines früheren guten Freundes mit dem ich mich jetzt leider nicht mehr verstehe und hat deshalb einen hohen emotionalen Wert für mich. Er war ein Geburtstagsgeschenk und ich frage mich zur Zeit aus welchem Material er ist.

Als ich das neulich ganz nebensächlich beim Juwelier erfahren wollte, konnte man mir keine genaue Auskunft geben. Sie meinten es könnte sowohl Platin als auch Edelstahl sein und der Unterschied sei rein mit der Lupe nicht zu erkennen. Ich möchte das gute Stück auf keinen Fall "zerstören" lassen aber vielleicht kann mir ja einer von euch helfen und weiß wie man mir weiter helfen könnte. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?