Risse in Wandfarbe/Putz - was tun?

4 Antworten

Risse in den Wänden deuten immer darauf hin, dass die Fundamente nachgeben. Hier ist es dann ein gravierender Baumangel. Übliche Ausbesserungen haben somit nur zeitlich einen Erfolg, die andauernden Bewegungen machen dann alles wieder zu nichte. Eine Zustandsüberprüfung des Gebäudes wäre ratsam.

den Riss mit streichbarer Silikonmasse füllen und mit Gittex verschließen. Anschließend verspachteln und nach Wunsch anmalen bzw. tapezieren. Das Gittex verhindert meisst einen weiteren Riss

damit du eine längere zeit ruhe hast solltest du erstmal prüfen ob unter dem riss der kontakt zum beton noch besteht.solltest du feststellen das der verputz dort locker ist bleibt dir nichts anderes übrig als den verputz soweit weg zu machen bis es nicht mehr bröckelt,dann must es neu mit innenputz verspachteln,auf den frischen putz legst du grosszügig ein gewebegitternetz (im baumarkt nachfragen)dann glattstreichen, mit der putzmasse, bis man das gewebe nicht mehr sieht,vernünftg trocknen lassen(ruhig ein tag länger als auf der packung steht)kleine unebenheiten glattschleifen,aber nicht zu fest sonst scheint das gewebe durch,und zum schluss mit qualitativhoher dispersionsfarbe 2x streichen um die ursache zu ergründen musst du beobachten ob es wieder irgendwann reisst dann hast du entweder ein temperaturproplem(heiss- kalt im häufigem wechsel oder wenn´s bei den nachbarn auch vorkommt könnte es wirklich am gebäude liegen; das dort bewegungen stattfinden) und wenn wirklich garnichts mehr geht-holzdecke ich hoffe es waren ein paar tipp´s dabei die dir weiterhelfen, frohen 1.advent lg holger

Wandrisse in der Mauer nach Einzug normal?

Ich bin in eine sanierte Wohnung gezogen und jetzt haben sich nach paar Monate plötzlich Wandrisse gebildet in 2 Räumen. Ist das nun Aufgabe des Vermieters diese zu beheben? Es sind jetzt keine grossen Risse aber sie zeichnen sich leicht ab auf der Mauer und eben mehrere auf einer Wand. Eigentlich dürfte das doch bei einer frisch sanierten Wohnung nicht vorkommen? Muss ich das selbst beheben,spachteln?

...zur Frage

loop-schal stricken maschenanzahl

hallo liebe handwerksfreunde, meine mutter würde gerne einen schlauchschal stricken, hat aber dummerweise die anleitung für die anzahl an maschen verlegt. kann mir da vielleicht jemand weiter helfen??

Würde mich sehr über antworten freuen zauepl1995

...zur Frage

Kachelöfen , Kamine , Kaminöfen , Schornsteine putz springt auf nach einem jahr

mein kamin wurde mit einen normalen stuck gefertigt, in diesen jahr durch dem strengen winter wurde dieser das erstemal richtig beheizt, jetzt stelle ich fest, dass sich risse gebildet haben, auch wenn ich klopfe kommt es mir vor, dass er bei einigen stellen hohl klingt. wie kann ich das abstellen. den putz komplett entfernen und nochmals verputzen? auf dem vorhandenen putz nochmal ein netz ziehen und neu verputzen dann aber mit was?

danke für antworten/hilfe/unterstützungen

...zur Frage

BAU: Sind Risse in der Wand nach frisch verputzen akzeptabel, wenn demnächst drauf gefliest wird?

Der Maurer hat heute in der Küche neu verputzt. (Der alte Putz wurde vorher fachgerecht entfernt.) Nach und nach sackt der neue Putz ein wenig ab und es haben sich Risse gebildet.

Muss der Maurer hier nochmal ran ? Oder ist das egal, wenn eh demnächst drauf gefliest wird ?

DANKE für alle fachmännischen Antworten !

...zur Frage

zimmerdecke verspachteln

meine zimmerdecke ist mit styroporpaneele beklebt , möchte sie jetzt glatt spachteln ohne die paneele abzureissen. geht das und wenn ja was nehme ich für ein putz oder spachtel. mfg

...zur Frage

Wie können wir feine Haarrisse in unserer verputzten Gipskartonplatten-Decke reparieren?

Hallo zusammen,

wir haben für unsere Zimmerdecke Gipskartonplatten auf eine Holzunterkonstruktion geschraubt. Dann haben wir die Stöße mit dem Knauf Gewebeband abgeklebt und anschl. mit Knauf Spachtel eben verspachtelt. Nahdem alles trocken war, haben wir mit dem Streichputz/Reibeputz (Hausmarke Hornbach) die gesamte Decke verputzt. Das ist jetzt knapp 3 Jahre her. Jedenfalls haben sich im Lauf der Zeit an einigen Stößen Haarrisse gebildet, die entlang des Risses dazu geführt haben, daß auch minimal Putz abgeblättert ist. Wenn man es nicht weiß und daher nicht genau hinschaut sieht man nichts - aber ihr wisst ja wie das ist: wenn man solche Stellen kennt, dann schaut man irgendwie permanent drauf und sie fallen einem permanent ins Auge. Jedenfalls nölt meine Holde jetzt auch immer mehr wegen der Risse und ich möchte auf diesem Weg fragen, ob es irgendeine nachhaltige Möglichkeit gibt (außer alles herunterzureißen und komplett neu zu machen ... das ist definitiv keine Option ;o) ). Eventuell Auffräsen der Spachtelfugen mit den Rissen und neu Band verlegen/verspachteln und anschl. Streichen der Decke mit einer elastisch(er)en Latexfarbe? Ich will nur Sicherstellen, dass nicht in ein/zwei Jahren wieder Risse auftauchen, die ich dann wieder restaurieren muss.

Ich freue ich auf (hoffentlich) gute und weiterführende Tipps von euch!

Gruß, Praetorian76

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?