Rezeptfreie Appetitzügler aus der Apotheke

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mmm, ... hab grad sämtliche " Appetitzügler" in der Roten Liste nachgeschlagen, doch die sind alle Rezeptpflichtig!

Hast du mit deinem Hausarzt schon darüber gesprochen? - Wenn nicht, gehe zu ihm, erkläre ihm deine Sache und wenn du Glück hast, verschreibt er dir etwas.

Hab aber trotzdem noch eine kleinen Tipp für dich:

Du musst , wenn du eine Diät machst

( wenn du überhaupt eine machst - man muss nämlich nicht immer eine Diät mache - oft hilft es die Nahrung einfach um zustellen) nicht immer auf alles, was gut schmeckt gleich verzichten!

Du könntest versuchen ein paar fettreiche Lebensmittel gegen fettarme Lebensmittel zu ersetzen.

Zum Beispiel:

  • Kartoffelchips durch Salzstangen
  • Bonbons durch Trockenobst
  • Schokolade durch Müsliriegel
  • Gebäck,Kekse durch Puffreis
  • Milchschnitten durch Fruchtschnitten
  • Eiscreme durch Fruchsaft ( gefroren)
  • Nuss-Nougat-Brotaufstrich durch Konfitüre

Zusätzlich:

täglich eine Stunde Bewegung, tut deinem Körper sicher auch noch gut!

Ich habe das gleiche Problem, was Du auch hast. Es ist ein schwieriger Kreislauf. Ich empfehle Dir ganz normal weiter zu essen, aber etwas geregelter, nicht unkontrolliert und vor allem sehr fettarm. Dazu gehört auch mal zu versuchen keine Butter oder Margarine auf´s Brot. Auch keine Halbfettmargarine. Fettarme Wurst kaufen. Gibt´s sogar in jeden Aldi. Man muss nur auf die Verpackung sehen. Dunkles Kornbrot essen. Das sättigt mehr, als helles Brot. Mittags wenig aus der Pfanne essen. Mehr Kochen und Dünsten. Abends spätestens nach 19.00 Uhr nichts mehr essen. Wenn unbedingt, dann vielleicht einen Joghurt oder Apfel. Ich probier es gerade auch wieder aus. Es ist schwer, aber mit Deinen Appetitzüglern löst Du möglicher Weise den berüchtigten JoJo Effekt aus. Also lass es lieber.

Leider nicht. Du kannst deinen Magen aber "kleiner" trainieren. Immer mehr die Menge verringern, Stück für Stück. Es geht leider nicht immer alles von jetzt auf gleich. Denk auch ein wenig an deinen Körper, und dass du den noch lange brauchst...

deinen Appetit kannst du mit Disziplin und Willensstärke zügeln, aber die gibt es nicht zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?