Rennrad - Hersteller Demarco = Müsing?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Demarco ist eine Modellreihe der Marke Müsing. Müsing ist nicht schlecht, das Modell Demarco ist recht rar mittlerweile bzw. vermutlich schon immer (warum weiß ich nicht, habe nur von dem Modell schonmal gehört, weil sich ein Bekannter das mal besorgen wollte).

Namen gibt es viele. Beim Kauf eines gebrauchten Rennrads (und Fahrrads allgemein) würde ich zuerst auf den Zustand der Zähne gucken.

Welches Baujahr? Welche Technik nach welchen Normen wurde verbaut und gibt es dafür noch ohne weiteres Ersatzteile?

Kennst du dich damit nicht aus, musst du mindestens eine ausführliche Probefahrt machen. Sind die Antriebsteile verschlissen, fühlen sich die einzelnen Ritzel unterschiedlich an und die Schaltfunktion ist nicht mehr einwandfrei. Sitzen die Lager alle fest oder kann man an den Kurbeln oder Laufrädern wackeln?

Ist das Rad nicht fahrbereit, frage den Anbieter, wie viel er dir gibt, wenn du es mitnimmst ;-).

Danke für die Antwort.

Der Anbieter kann mit leider keine derartige Angaben machen (Laufleistung und Baujahr), Aber habe ich die Rahmennummer. Lässt sich daraus etwas recherchieren ?

0
@LimitedDream

Eher nicht, aber mit den genauen Bezeichnungen der Schaltelemente kann man das Baujahr ungefähr eingrenzen. Hast du einen Link? Steht das Angebot online? .

0
0
@LimitedDream

10-fach gibt es noch nicht solange. Das Rad ist maximal 11 Jahre alt. Verschleißteile gibt es nicht nur völlig problemlos, die sind sogar noch richtig teuer. Die Zähne des kleinen Blattes sehen gut aus, die des großen aber nicht. (Was aber auch täuschen kann, das Bild ist nicht sehr gut. Auch hinten an der Kassette sieht das größte Ritzel abgenudelt aus, was zum Verschleiß des vorderen großen Blattes passt. Der Fahrer hat vorne nicht geschaltet, sondern ist hinten auf die großen Ritzel ausgewichen.

Nochmal: So gut sind die Fotos nicht, ich kann mich irren! Trotzdem solltest du vorsichtig sein. 380 € für ein modernes Rennrad mit 3X10 plus Carbongabel ist ein ganz guter Preis, aber vielleicht scheut der Anbieter auch die Kosten für Kette, Kassette und neue Blätter, die zusammen schnell deutlich über 100 € liegen können.

Die Seriennummer 0103 könnte Januar 2003 bedeuten, weiß ich aber auch nicht genau. 2003 ist die 10-fach-Technik gerade rausgekommen.

So würde das alles zusammen passen. Der Anbieter hat den wirklich guten Bock in 10 Jahren ordentlich durchgeritten und kauft sich jetzt lieber ein neues als nochmal Geld in das alte Teil zu investieren.

0
@LimitedDream

Habe mal geguckt: Wenn du gut googelst, bist du mit 130 € für den Austausch von den beiden großen Blättern, der Kassette und der Kette dabei.

0

Hallo hier Doc,

wenn du Anfänger bist, würde es helfen wenn du technisches Verständniss hast. So wie meine Vorschreiber schon bemerkt haben sollte man darauf achten ob nicht alles verschlissen ist. Was noch wichtiger ist, ist das Rad in der Rahmenhöhe die du auch brauchst. Kaufe dir niemals ein zu kleines und noch schlimmer ein zu großes Rennrad. Damit wirst du nicht glücklich. Also Schrittlänge messen und nachsehen was du für eine Rahmengröße brauchst. Alles weitere findest du im Internet. Zu den Schaltungskomponenten kann ich sagen, daß es schon eine 10fach Schaltung sein sollte. Also hinten 10 Ritzel. Ob vorne dann 3fach oder 2 fach ist erst mal egal. Wenn du weitere Fragen hast dann stelle sie hier.

http://www.rennrad-news.de/forum/

Doc

Danke, ja die rahmengröße passt :)

0

Wie sieht das mit Pedalen aus? Sind alle Pedale genormt? Ich wollte mir welche holen mit einseitg klick und anderseitig normalfläche. Was benötige ich für welche

0

Was möchtest Du wissen?