Rendern im Ruhezustand?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Rendern wird der Prozessor sehr stark ausgenutzt. Dabei überhitzt er dann sehr schnell. Deshalb kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die Temperatur von deinem Prozessor nicht steigt. Wenn du deinen Laptop ohne irgendeine Kühlung rendern lässt, ist er danach wahrscheinlich nicht mehr zu gebrauchen oder sogar komplett geschmolzen :D

Deswegen rate ich dir, so viele Prozesse und Dienste wie möglich zu schließen, die Internetverbindung aus zu schalten, den PC in den Energiesparmodus zu versetzen, den Bildschirm aus zu schalten und auch alles andere aus zu schalten. Du kannst den PC aber nicht im Ruhezustand rendern lassen, weil der PC dann fast alle Prozesse pausiert und Blender dann ganz einfach nicht rendern würde.

Es gibt Programme, wie z.B. das Shutdown Tool (http://www.heise.de/download/shutdown-tool-1137390.html), die den PC nach einer bestimmten Zeit oder wenn die CPU nicht mehr so ausgenutzt ist, herunterfahren. Das kann, wenn du über Nacht renderst nützlich sein.

Außerdem könnest du mal den Game Booster ausprobieren. Dieses Programm automatisiert das Beenden und Starten von unnötigen Windows-Prozessen und Diensten. (Ist eigentlich für Spiele gedacht, geht aber auch so.)

Wenn alles nicht hilft, dann hilft es nur, den Rechner auf einen Platz zu stellen, wo er nicht gehört werden kann.

Ich habe früher meinen ATARI ST auf den Speicher gestellt, wenn er gerendert hat, allerdings hat er dann in der Nacht nur ein Bild fertiggestellt ... :) (1990, 8MHz)

Geht leider nicht. Stell den Laptop auf Energiesparmodus und schließe so viele Programme wie möglich.

Was möchtest Du wissen?