Reithandschuhe im Sommer

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

"man" kann man da schlecht sagen, das kommt auf persönliche Vorlieben an. Ich trage im Winter welche, weil ich sonst friere und sobald die Hände warm genug sind, werden die ausgezogen und mit ihrem Klettbündchen am Sattel angehängt, sodass ich jederzeit wieder rein schlüpfen könnte, wenn mir danach wäre.

Und dann gibt es ja auch noch schreckliche Zügel: Gurtzügel, die so starr und oft auch so voller Talg sind, dass die Hände verkrampfen, wenn man dieses Zeug in der bloßen Hand halten muss. Da hat man dann doch lieber einen Handschuh an, um noch fein einwirken zu können. Wer sein eigenes Pferd hat, kauft sich meist ordentlich weiche Zügel, die ihm persönlich gut in der Hand liegen und hat dieses Problem nicht mehr.

weiche rohlederzügel... - liegen schön in der hand und ermöglichen eine verbindung wie seidenfaden zum pferdemaul...

0

Das kann jeder machen wie er das möchte und es kommt auch immer auf die jeweilige Situation an. Manchmal können Handschuhe auch ein Sicherheitsaspekt sein. ich trage beispielsweise immer Handschuhe, wenn ich ein junges oder schreckhaftes (oder auch rüpelhaftes) Pferd führe. Einfach weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass es weh tut, wenn das Pferd einen den Strick ohne Handschuhe durch die Hänge zieht. Genauso beim longieren. Beim reiten mache ich es unterschiedlich je nach Pferd.

Kommt drauf an, ich zum Beispiel ziehe im Sommer Reithandschuhe an weil mein Pflegepferd so zieht und weil ich dann besser reiten kann. Das kannst du selber entscheiden ob du nun mit oder ohne Reithandschuhe reitest LG Jessica

ich habe immer welche an! es ist nicht bei allen so, aber ich z.b. bekomme, wenn ich ohne reite, blasen an den Händen. und insgesamt finde ich, dass sich das ziemlich unangenehm anfühlt, ohne zu reiten, aber das ist bei jedem anders. es kann jeder so reiten wie er will. auch im winter reiten welche ohne, aber das können die meisten schon alleine wegen der kälte nicht. es ist nicht verboten ohne zu reiten, das solltest du selber entscheiden!

Das kommt drauf an. Wenn ich gemütlich ausgeritten bin, brauchte ich keine. Wurd ich aber im Einzelunterricht "durch die Mangel genommen", hatte ich immer welche an. Neigt deine Haut zu blasen? Dann solltest du welche tragen. Probier es aus - kaufen kannst immer welche...

Wenn die Haut zu Blasen neigt, sollte man mal seine Reiterei überdenken - wenn meine Finger wund werden, weil ich so arg am Zügel ziehen muss, was ist dann bitte im Pferdemaul los?

0
@Aristella

@Aristella: ich bekomme auch schnell Blasen und meine Reiterei muss ich nicht überdenken bei Platzierungen in M Dressuren und Springen.

0

Das ist ganz von dir abhängig ;) Reitest du lieber mit oder ohne ? Das ist ganz deine Entscheidung.

Ich reite immer mit welchen, ich kann garnicht ohne. Da hab ich das Gefühl für den Zügel nicht richtig. Ist halt ne Gewohnheitssache .. eine aus meinem Stall reitet nie mit Handschuhen.

Mir hat eine RL mal erklärt das ein Handschuh wie ein Puffer zwischen Reiterhand und Pferdemaul ist. Gab dazu auch mal einen großen Artikel im Cavallo.

Also ich persönlich kann garnicht ohne reiten. Und trage im Sommer und Winter die gleichen.

Reithandschuhe sind in erster Linie dafür da, die Zügel angenehmer in der Hand zu haben bzw. sie geben halt und nicht als Schutz vor der Kälte.

Ich Reite sowohl im Sommer, als auch im Winter mit Handschuhen. Auch bei andere Arbeiten, wie Bodenarbeit, Führtraining, Fahren, Longieren etc. trage ich Handschuhe.

Ich habe beim Reiten immer Handschuhe an, man hat so die Zügel "besser im Griff"!

wenn es sehr heiss ist, zieh ich auch zum pferdeführen handschuhe an...

ich kauf enganliegende arbeitshandschuhe aus kalbsleder...

und ich zeih sie im sommer auch zum autofahren an.

geben guten grip, wenn die hände schwitzen, schlagen keine falten und man merkt sie fast überhaupt nicht.

ich trag immer Handschuhe, da ich sehr schnell Blasen an den Fingern bekomme da manche Zügel doch sehr rau und unangehm in der Hand liegen

Ob du das auch brauchst, musst du selber entscheiden :)

Meist liegts nicht and en zügeln... Du hast einfach deine Hand nicht zu gemacht!! Dadurch bekommst du blasen

0

Handschuhe sind nicht nur gegen Kälte, sondern bieten den Händen auch Schutz. Wenn du ohne Handschuhe reitest, wirst du anfangs wunde, später schwielige Finger haben, weil die Zügel scheuern... probier es einfach aus:-)

Ich reite immer mit Reithandschuhen , am besten sind die aus Hirschleder.

Was möchtest Du wissen?