Reiten ohne Sattel Wie gefährlich ist das?

22 Antworten

Erstmal ist die frage ob du die pferde und den Besitzer kennst und ob du das überhaupt darfst ,  denn ich habe selber pferde und als unsere shetty Stute ein Fohlen bekommen hat fanden wir das nicht so witzig das die Kinder die morgens an der Bushaltestellen standen eben noch mal auf die koppel gegangen sind und das Fohlen gejagt haben , die haben auch ganz schön Ärger bekommen deswegen und wenn du den Besitzer vorher nicht fragst könnte dir das auch passieren.

Zusätzlich könnte es sein das die pferde nicht eingeritten sind 

mir persönlich fällt reiten ohne Sattel nicht sehr schwer , da ich schon mein ganzes Leben reite (bin 12) . Ohne Sattel kannst du schneller runter rutschen und hast nicht so viel halt . Du brauchst dafür aber viel Gleichgewichtssinn 

Ich bin heute zum 2.mal ohne Sattel geritten... allerdings reite ich schon um die 5 Jahre.. ich habe das Pferd nicht einmal zuvor gesehen gehabt.. Die besitzerin hat mich dann einfach auf dem mitgenommen.. Die Stute ist um die 20 Jahre alt und hat noch ziemlich Pfeffer unterm Poo :D War mir erst ein bisschen ungeheuer... aber dann ging es eig. voll gut.. hat auch spaß gemacht.. hab mich sogar noch halten können als die Pferde einfach losgeschoßen sind... :)War echt recht lustig =) dazu lag ja auch noch ca. 20 cm Schnee.. :) Liebe Grüße

ein unbekanntes pferd, ist sicherlich nicht empfehlenswert ohne sattel zu reiten, rede mit den besitzern, frage um erlaubnis am besten reitest du erst mit sattel un übst aussitzen, eine gute alternative, wenn man noch nicht ohne sattel geritten ist ist auch ein voltigier- oder longiergurt.

Was möchtest Du wissen?