Referat über Kamera in Physik

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein weites Feld.....

Ein guter Einstieg in die Materie ist meiner Ansicht nach (Link, s.u.):

  • Eine Kamera - egal ob digital oder analog - hat immer etwa den selben Aufbau.

  • Sie besitzt als zentrales Element ein Objektiv, durch das Licht in die Kamera fällt und somit das Bild erzeugt.

  • Hinter dem Objektiv befindet sich ein Medium, um dieses Bild zu speichern - entweder der Film (Analogfotografie) oder ein elektronischer Bildsensor (Digitalfotografie), der das Bild aufzeichnet.

  • Für gewöhnlich besitzen Kameras einen Sucher, um zu erkennen, welchen Teil der Szene die Kamera aufnimmt.

  • Über einen Knopf, den Auslöser, wird dann der Verschluss am Objektiv geöffnet und für eine sehr kurze Zeitdauer, oft nur ein paar wenige ms, fällt Licht in die Kamera, das zum Aufzeichnen des Bildes und damit zur dauerhaften Speicherung führt.

Link mit weiteren Erläuterungen und vielen Querverweisen:

http://de.wikibooks.org/wiki/Einf%C3%BChrung_in_die_Fotografie/_Aufbau_und_Funktionsweise_einer_Kamera

Einen weiteren m.E. guten Link erhälst du im Kommentar (es ist ja nur ein Link pro Antwort zulässig).

Gutes Gelingen!

LG.

Sammiii 03.05.2012, 08:02

Vielen Dank! Wirklich die beste Hilfe, sonst hätte ich das glaube ich kaum hinbekommen;D

0

also das auge funktioniert wie eine lochamera, man sieht das bild falsch rum und erst das gehirn wandelt das in ein richtiges bild um,wenn du ein paar tage eine brille anziehst wo du falschrum sehen solst wird das bild wieder richtig rum ich weiß verrückt ;) viel spaß meim referat

Da sind wir auch gerade am werken

Ich denke, es beginnt mit Schuhschachtel mit Loch oder so...

Beginne mit der Kamera obscura !

Was möchtest Du wissen?