Rechthaberei

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mit recht geben erreichst du nur das gegenteil.. ich würde ganz direkt die diskussion abbrechen und dazusagen "es bringt ja doch nix, du kannst ja eh nicht akzeptieren dass es andere meinungen gibt und du vielleicht nicht immer recht hast" diskussionen einfach aus dem weg gehen und ihn in seinem glauben lassen, auf dauer merkt er dass er damit bei dir keine punkte gewinnt und lässt es vielleicht, aber auf den trichter muss er selber kommen.. rumstreiten bringt bei solchen eh nix.. du ärgerst dich selbst nur noch mehr

wenn es eine person ist mit dem du nicht näher verfandt bist würde ich sie einfach ignorieren aber wenn es jemand aus der familie ist hilft dir villeicht das sprichwort "der klügere gibt nach" (in dem fall du^^) du brauchst dich aber auf nix einlassen was du nicht willst

ist schon nervig sowas, aber man sollte einfach nicht diskutieren. weil mit der person lässt sich nicht einigen, es sei denn: man ist auf ihrer seite

Aus meiner langjährigen berufliche Erfahrung würde ich, und habe es auch gemacht, solchen Menschen ihr Recht lassen, aber möglichst aus dem Wege gehn

ich lass ihn auflaufen durch nichtreagieren

Was möchtest Du wissen?