Rechtes Auge tut beim Einsetzen der Kontaktlinse weh

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey! Ich habe seit einiger Zeit das gleiche Problem wie du beschreibst. Ich habe weiche Linsen. Der Augenarzt sagt, alles sei mit meinem Auge in Ordnung, und nun habe ich schon die 4. Linse nach einer Woche gewechselt, weil ich sie nach etwa dieser Zeit nicht mehr tragen kann obwohl es Monatslinsen sind. Ich komme also mit einer neuen Linse ein paar Tage klar, bis es dann schon beim Einsetzen nicht mehr auszuhalten ist. Ich trage nun schon etwa 2 Wochen beinah ausgeschlossen eine Brille. An der Reingung kann es auch nicht liegen, sogar wenn ich die Linse nach 3 Tagen mit der Enzymtablette reinige ist sie nicht mehr einsetzbar. Hast du eine Lösung für das Problem gefunden, wenn ja, welche?? Oder hat jemand anders eine Idee?

Moin...Wenn Du Austausch-Linsen hast, kannst Du den Versuch wagen, eine neue Linse auszuprobieren. Kann aber auch sein, dass evt. ein Fremdkörper (Splitter) in der Hornhaut sitzt. Suche vorsichtshalber Deinen Kontaklinsenanpasser auf, der kann mit dem Hornhautmikroskop Deine Hornhaut begutachten. Besser wäre, jetzt übers Wochenende die Brille zu tragen und gleich am Montag zum Anpasser. Viel Glück, ein Kontaktlinsenanpasser.

Gehe lieber zum Augenoptiker. Es besteht eine geringe Gefahr, dass dein Auge verletzt ist!

Hast du die Kontaktlinsen vorher gründlich mit Kochsalzlösung abgespült?

ja habe ich

0

wenn Du Weichlinsen hast, können die sich umstülpen, evtl kann auch der Rand beschädigt sein.

probier mal 1-2 Tropfen von der Linsenflüssigkeit ins Auge zu tröpfeln ... dann Linse drauf ....

falsche Stärke oder hat sie sich umgestülpt?

Ist dein Auge zu trocken?

Ja, kann schon sein das es damit zu tun hat

0
@anonym33

Dann wuerde ich sie mit Augentropfen erstmal feucht machen, bevor du die kontaktlinse einsetzt :) probiers aus

0

hast Du hart oder Weichlinsen, bitte antworte

ja ich habe Weichlinsen^^

0

Was möchtest Du wissen?