Rechnungswesen - kein Bestände in eigenen Erzeugnisen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute, dass hiermit gemeint ist, dass es keine Bestandsveränderungen gibt. Dies bedeutet (wenn ich das richtig in Erinnerung habe), dass die produzierte Menge auch abgesetzt wurde.

Die 72.700 Euro Umsatzerlöse entsprechen also exakt der produzierten Menge. Es sind m.E. keine zusätzlichen Buchungen erforderlich. Das Konto UE kann demnach über GuV abgeschlossen werden.

Danke schön für den Stern.

0

Umsatzerlöse sind ja die verkauften Erzeugnisse. Dafür muss man nichts auf Lager haben. Du kannst auch alles direkt aus der Produktion heraus verkaufen.

Welche Bestandskonten hast Du denn?

Denkbar wäre zum Beispiel, daß Du den Wareneinsatz buchen sollst.

Allerdings sind Deine Angaben für eine Beurteilung ziemlich dürftig.