rauswachsen eines Piercings? (tragus)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Piercings können rauswachsen, ja. Allerdings passiert das meistens bei Oberflächenpiercings. Beim Tragus sollte das eigentlich nicht passieren. Das ist da sehr selten. Und wenn es gut platziert wurde und schön im Knorpel ist, wächst es nicht raus. (zumindest normalerweise, Ausnahmefälle gibt es da wahrscheinlich genauso, aber es ist eben sehr, sehr selten.)

Und wenn ein Piercing raus wächst merkst du es schon. Das merkt man ja, wenn es immer weiter zum Rand hinwandert. Aber wie gesagt, brauchst du dir da beim Tragus keine Sorgen machen.

Machen kann man eigentlich gegen das Rauswachsen leider eig. nichts....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ja, der Tragus kann "raiswachsen" allerdings handelt es sich dabei eigentlich um ein absenken, also das loch wandert quasi nach unten, das ist allerdings viel seltener als bei Oberflächenpiercings.. und es dauert sehr viel länger als wenn es "nur #" in der Haut sitzt..

Du merkst es halt rein vom optischen, wenns auf einmal weiter unten sitzt..

Aber mach dich nicht verrückt deswegen, das ist sehr unwahrscheinlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?