Random Windows Ordner Struktur bot?

3 Antworten

Hi,

nur mal am Rande: Gibt es nicht eine Verzeichnislängenbeschränkung in Windows? Ab einer bestimmten Anzahl von Zeichen kann Windows keine Verzeichnisse mehr verwalten - das sollte man berücksichtigen.

Am einfachsten denke ich mit einer Batch-Datei.

Einfacher Beispielcode dafür wäre

for /L %%a IN (1,1,20) do mkdir %%a

Damit werden 20 Ordner mit dem Ordnernamen 1-20 nacheinander erstellt. Um eine Zahl in der Batch einzugeben, wäre der Code vielleicht sinnvoller:

set /P a= 

for /L %%a IN (1,1,%a%) do mkdir %%a

Batch starten, gewünschte Anzahl an erstellten Ordnern eingeben, Enter drücken. Die Ordner werden im aktuellen Verzeichnis erstellt, verschiebe die Batch-Datei also direkt in den richtigen Ordner. 

Aber es funtioniert nicht zufällig eine Datei zu schreiben die direkt eine Große ordner Struktur anfertigt, also in es ist eine Ordener in dem sind 10 ordner in jedem dieser 10 ordner sind weitere 10 ordner. und immer so weiter, ungefähr 20-30 mal. Ist das umzusetzen?

0

Wenn du 5min lang eine Text-Datei (.TXT) mit bestimmten Codes vollschreibst, diese Datei abspeicherst und dann in eine .BAT (Batch-Datei) umwandelst und diese ausführst, geht das so gut wie von alleine...die Frage ist, ob dein PC bei dieser Ordneranzahl mithalten kann.. :D

Wofür brauchst du das ganze überhaupt, wenn ich fragen darf?!

Windows-Ordner für Musik spezialisieren?

Hallo, ich habe Windows 10 64Bit und bin gerade dabei meine Musik-Sammlung (MP3) durchzusehen, wo noch Tags fehlen usw. Im Explorer wird Standardmässig ja nur Titelnummer, Titel, Mitwirkender Interpret und Album angezeigt. Ich bräuchte aber mehr Informationen. Die kann ich zwar bei jedem Ordner Manuell einfügen, aber gibt es auch die Möglichkeit, dass bei Ordnern mit MP3 Musik automatisch bestimmte Tags angezeigt werden? Oder kann man diese irgendwie im "Hauptordner" festlegen und diese dann an die Unterordner übertragen? Weil ich halt die Musik alle in einem Großordner habe (dann nach Interpreten und Alben sortiert).

Wie gesagt, es geht nur um die "Sichtbarkeit". Das Editieren mache ich dann mit MP3Tag. Ich möchte auch keine anderen Programme(mehr) benutzen, weil ich mich da in der Vergangenheit auch schon zu oft drauf verlassen habe und dann war es doch wieder nur "Programmintern" geschrieben :)

Vielen Dank

Gruß Taderius

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?