Hallo, seit wann kann man mit einer RTX 2080 (ohne Ti) in 4k Spiele flüssig (60 fps) spielen?

Das geht nur bei ganz wenigen Titeln. 2k sind hingegen kein Problem und ja, ich denke, dass die 2080 auch noch in 3 Jahren 2k packt.

VG

...zur Antwort

Hi,

würde dir auch zu mind. 16 GB raten einfach aus dem Grund weil du Photoshop in den Einstellungen sagen mußt, wie viel es an RAM verwenden darf. Wenn du mit 8 GB dem Programm sagst, es darf 60% davon verwenden, dann bleibt für eine weitere Anwendung, Windows etc. nicht mehr viel übrig. Ausserdem verbrauchen viele Plugins auch ordentlich an RAM, wenn du mit so etwas dann mal arbeitest.

Wenn du kein Gamer bist, dann könntest du dir das Geld für die Mehrausgaben des RAMs durch eine eingesparte Grafikkarte wieder herausholen. Für Photoshop reicht nämlich z. B. die integrierte Grafikeinheit eines Intel i7 8700k Prozessors locker aus.

Und die RAM-Preise sind derzeit echt in Ordnung. Für ein 32 GB-Set von Corsair bist du mit 200 EUR schon dabei. Das kostete letztes Jahr 100 EUR mehr

https://www.mindfactory.de/product_info.php/32GB-Corsair-Vengeance-LPX-schwarz-DDR4-2400-DIMM-CL16-Dual-Kit_1112297.html

Viele Grüße

...zur Antwort

Hi,

du darfst es auf einem PC nutzen - es sagt aber niemand etwas, wenn du es z. B. auf einem 2. PC oder Tablett installierst und nutzt, so lange du nicht mit beiden Geräten online bist oder diese gleichzeitig benutzt.

Wird die gleichzeitige Benutzung benötigt so muss man eine weitere Lizenz erwerben. Ob es eine vergünstigte Zweitlizenz gibt, kannst du nur über den Support erfragen.

Viele Grüße

...zur Antwort

Hi,

das hört sich für mich eher nach einem Hardwareproblem an und zwar nach Festplatte oder ein defekter Arbeitsspeicher. Wenn Windows versucht in diesen zu schreiben und der defekt, kann genau solch ein Problem auftreten.

Wegen Windows 10 Key. Brauchst dir keine Gedanken machen. Bei einer Neuinstallation wählst du einfach "Kein Key vorhanden" aus und er nimmt diesen, der bei der 1.Installation auf deinem Rechner generiert wurde.

...zur Antwort

Hi,

zum einen - die RTX 2080 OC entspricht in etwa deiner GTX 1080 ti ist aber derzeit günstiger zu haben und auf der steht drauf, dass ein 650 Watt Netzteil empfohlen wird. Rein rechnerisch kommt man, wenn man alles zusammenzählt max. auf die 400 - 500 Watt, aber ich würde dir für evtl. Reserven dir auch ein 650 - 700 Watt Netzteil empfehlen. Evtl. willst du mal übertakten oder dein RAM erweitern etc. dann hast du schon mal vorgesorgt.

...zur Antwort

Und warum kaufst du nicht einfach FL Studio, so dass sich die Frage erübrigt hat?

Gecrackte Versionen haben gerne mal Programme dabei, die man nicht gerne auf seinem PC hat - ausserdem kann Imageline feststellen, wer mit illegaler Software unterwegs ist, sofern dein PC online ist. Würde an deiner Stelle den Einmalbetrag sparen und das Programm legal erwerben. Somit hast du auch die Rechte an deinen Werken, sollte mal ein Hit dabei herauskommen.

...zur Antwort

Du weißt aber schon, dass die Programmierer dieser Software damit auch Ihre Brötchen verdienen. Da du von dem Programm anscheinend keine Ahnung hast - du zahlst einmalig den Betrag und bekommst dann jede neue Version kostenlos. Kann man dann nicht einfach mal einmalig die 90 EUR in sein Hobby investieren und ist mit gutem Gewissen unterwegs?

Wenn du noch unsicher bist, dann teste das Programm so lange du willst oder eben LMMS. Das speichern von Projekten ist in jedem Programm die Kernfunktion.

...zur Antwort

@schurkraid,

ja, dann liegt es einfach auch daran, dass ein bestimmtes Spiel nicht sauber und effizient programmiert ist und man die schnellste Grafikkarte haben kann und trotzdem nur Diashow bekommt. In deinem Fall ist das dem Entwickler wohl aufgefallen und hat ein einem Update das Problem behoben. Das Problem mit vom Threadersteller hört also eher nicht nach Hardware an, wenn sonst alles super läuft.

...zur Antwort

Hi,

welches Betriebssystem hast?

Sorry, gerade gelesen, dass bereits vor dem Windows-Ladebildschirm schon alles einfriert..

Hat deine CPU eigentlich eine eigene Grafikeinheit? Hast du alle Kabel an die Grafikkarte angeschlossen? Manche verlangen 1x8 Pin andere laufen jedoch nur, wenn diese mit dem 2. Kabel mit Strom versorgt werden. Und du hast auch die richtigen Stromkabel für die Grafikkarte erwischt und nicht das für das Mainboard?

Ich würde zuerst einmal ins BIOS gehen und schauen ob dort die Grafikkarte erkannt wird und der Port aktiviert ist.

Wenn ja, dann Grafikkarte nochmals ausbauen und nochmals einbauen und nochmals versuchen.

Wieder kein Erfolg, dann im MB-Handbuch nachlesen, wie man einen CMOS-Reset durchführt und nochmals neu starten.

Wieder kein Erfolg, dann die alte Karte wieder einbauen und es so durchführen wie in meinem 1. Post.

Heißt, starten mit der AMD Karte. Dann in den abgesicherten Modus und dort den NVIDIA-Treiber installieren und danach die Karte wechseln und einen CMOS-Reset durchführen.

Wenn es dann immer noch nicht geht, die Karte jedoch im BIOS erkannt wird und der PCIe-x16 Port aktiv ist und erkannt wird, dann gibt es ein anderes Problem, das vermutlich mit einem BIOS-Update nur noch zu fixen wäre, das jedoch riskant ist.

Wo hast du die Karte gekauft? Schon mal da nachgefragt?

Einen Fehlercode wird dir über das MB per Piepston nicht signalisiert?

Viele Grüße

...zur Antwort

Anbei ein Foto von der txt-Datei, die sofort sich nach dem Start öffnet. Ich suche es mal mit dem Wiederherstellungspunkt, der hoffentlich erstellt wurde.

...zur Antwort

Hi,

du hättest wohl besser vor dem Wechsel den alten AMD-Treiber der Grafikkarte deinstallieren sollen. Ist aber meiner Meinung nach nicht so schlimm.

Starte Windows im abgesicherten Modus mit STRG + F8

Drücke während des Start diese Tastenkombination.

Dann kann Windows mit den minimalen Grafikeinstellungen geladen werden und dir wird ein Desktop angezeigt. Hierüber kannst du wie gehabt Programme deinstallieren und installieren.

Deinstalliere den AMD-Treiber und lass den PC wieder neu starten. Evtl. hat das ausgereicht und Windows lädt autom. die Treiber von NVIDIA. Wenn nicht, geh wieder in den abgesicherten Modus und installiere von dort aus den neuesten Nvidia-Treiber deiner Grafikkarte.

Ich drück dir die Daumen.

...zur Antwort

Adobe-Mahnungen?

Guten Tag!

Ich habe ein etwas kurioses Problem - vor wenigen Tagen kündigte ich meine Studentenabo (Fotoabo) nach knapp 3 Monate. Dachte fälschlicherweise ich könne im Monatstakt kündigen. Daraufhin bemerkte ich eine plötzliche Rechnung in Höhe von etwa 50 Euronen. Ein netter Herr teilte mir via Support-Telefon mit dass dies die "Strafe" für mein frühzeitiges Kündigen sei. Nun gut, Schwamm drüber.

Hier nun zum eigentlichen Problem: Wann immer ich ein Online Abo kündige deaktiviere ich noch am gleichen Tag die "Aktive Zahlung" auf Paypal - sprich, die Erlaubnis von den jeweiligen Seiten (in diesem Fall Adobe) Geld einziehen zu lassen. Ist schon lange eine Gewohnheit.

Etwa 1-2 Tage nach der Kündigung erreichte mich nun eine Mail, in der es hieß die Abbuchung sei fehlgeschlagen und ich solle meine Zahlungsinformationen updaten. Die oben genannte Strafzahlung war also nicht ausgeführt worden.

Was nun das schwierige an der Sache ist - ich habe keine ersichtliche Möglichkeit den Schmarrn zu bezahlen. Auf meiner Abo-Übersicht gibts keinen rot unterlegten Schriftzug der mich zum Zahlen auffordert (Google meint das sei sonst bei Zahlungsproblemen der Fall) und auch ein komplettes Durchforsten meines Profils hat keine Zahlungseinstellungen ersichtlich gemacht.

Meine Frage nun an euch - mit welchen Folgen habe ich zu rechnen, sollte diese Strafzahlung nun nicht beglichen werden? Mit einer Sperrung bis zum Ausgleich hätte ich kein Problem, Mahnungen wären weniger schön. (wobei ich nicht weiß wie Adobe rechtlich vorgehen will, wenn die einzigen Daten im Profil eine Email Adresse und ein (evtl. falscher) Name sind).

Eure Meinung würde mich sehr interessieren!

...zur Frage

Wenn VaraFahrerXDD uns noch mitteilt wo man die uralten Adobe Programme legal herunterladen und einsetzen darf, dann bekommt er ein Danke : )

Selbst Photoshop 5.5 auf Diskette gibt es von Adobe nicht geschenkt.

...zur Antwort

Hallo fantomaaas,

lass dich mal kurz beraten. Das Angebot von Rakuten, kannst du vergessen. Es ist eine Volumenlizenz. Mag sein, dass das legal ist, aber es steht ganz klar drin, dass eine Registrierung bei Adobe nicht möglich ist und das würde mich stutzig machen.

Schau, dass du eine legale CS6 findest und lass die Finger vom Abo. Seit es keine Kauflizenz mehr gibt, scheint die Motivation für große Veränderungen bei den Entwicklern dahin zu sein.

Wenn du Pech hast, geht ein Update der CC-Version, die du installiert hast in die Hose und du hast plötzlich nur noch Probleme mit dem Programm bis es gefixt wurde.

Die CS6 ist absolut top und ausreichend. Trotzdem empfehle ich dir einmal Affinity Photo anzuschauen, das eher etwas für deinen Geldbeutel ist. Vielleicht fesselt dich das Programm so sehr, dass du Photoshop nicht mehr unbedingt benötigst.

Der Preis für eine legale CS6 Extended liegt in der Regel nie unter 400 EUR sondern eher bei 600-800 EUR und das kommt nicht von ungefähr.

Viele Grüße

...zur Antwort

Hi,

ganz ehrlich - überleg das dir nochmals ganz in Ruhe. Es zählt nicht das Foto, es zählt das, welche Geschichte und Erinnerung ein Foto trägt und auslöst. Sprich, welche Emotionen werden durch das Foto in Erinnerung gebracht? Wenn du auf ein Urlaubsfoto blickst, erinnerst du dich an den Moment, die Temperatur, die Geräusche, die Emotionen, die Sehnsucht nach diesem Ort.

In deinem Fall gibt es keine Geschichte, keinen Moment oder keine Erinnerung, da das Gezeigte auf dem Foto so nie geschehen ist. Es weckt wohl eher Trauer in deinem Fall bei deiner Schwester aus, weil sich deine Schwester sagen würde - wäre das schön gewesen, wenn Sie das wirklich hätte erleben können...

...zur Antwort

Hi,

die PC-Spiele auf Disketten lagen so zwischen 60 und 120 DM, wobei es auch wie heute die unbekannteren für 10-20 DM gab oder eben Platinum-Auflagen, so dass es ein Wing Commander 3 für 50 DM gab, das am Anfang 100 DM kostete.

Gameboy Spiele fingen alle bei 39 DM an und konnten aber auch 79 DM kosten. Ein Tennis kostete 49 DM wohingegen man für Mario Land 2, 69 DM i.d.R. hinlegen musste.

NES war eigentlich immer relativ teuer - so ca. 69 - 150 DM war die Preisspanne, weil die Modulproduktion teuer war. Bei SNES war es ähnlich, wohingegen das untere Preissegment noch teurer war.

Ja, PS 1 lag so um die 50 DM - 120 DM

Aber die Nintendo-Sachen sind richtige Schätze, wenn alles noch komplett ist und das ist auch berechtigt. Blättere doch mal durch solch eine Anleitung, die meist im 4-Farbdruck gedruckt als Booklet beiliegt. Wie liebevoll diese z. T. gestaltet sind und auch das Cover die Verpackung - richtige Kunstwerke. Das ist mit der heutigen Zeit nicht mehr zu vergleichen.

...zur Antwort

Hi,

ich finde es toll, dass du die deutsche Firma unterstützen möchtest, aber hätten es nicht auch die Entwickler von FL Studio verdient, die mit Herzblut das Programm Jahr für Jahr immer weiterentwickeln und du als Kunde immer das neueste Update kostenlos ein Leben lang zur Verfügung gestellt bekommst? Bietet das auch Magix oder wollen die für jede neue Version Geld?

Ganz klar, teste einfach beide Programme 3-4 Stunden und spiele einfach mal intuitiv herum.

FL Studio würde ich mit Photoshop aus dem Grafikbereich vergleichen - nicht weil es das beste Programm in dem Bereich darstellen soll, sondern weil es genau so unzählige Funktionen hat und man immer wieder was neues entdeckt bzw. man in der Regel nur 20-40% des Funktionsumfangs einsetzt es aber noch viel mehr gehen würde.

Viel Spaß mit der Musik

...zur Antwort

Klasse! Ja, das Werkzeug "Perspektive verzerren" ist nicht einfach zu bedienen s. auf der Produktverpackung "FullFreeSoftware.Net". Das schaut schon richtig professionell aus.... OK, Spaß beiseite. Zu 1000% unseriös, da Photoshop nur noch als Abo angeboten wird. Schau dir lieber mal Affinity Photo an - kostet auch nicht wesentlich mehr und ist auch nicht wesentlich schlechter.

...zur Antwort