Rad in Deg umrechnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen!

Es gibt, wie du selbst schreibst, zwei Arten die Länge des Kreisbogens auszudrücken, Radians uns Grad.

Radians beschreibt die Länge des Kreisbogens über Pi und Grad über den Winkel.

Ein Kreis besteht aus 360° Grad, dass entspricht 2 Pi Rad, woraus folgt, dass 1 Rad = 360° / 2 Pi darstellt.

D.h. Wenn du nun 1 Rad berechnest, erhältst du den Winkel in Grad. Multiplizierst du das Ergebnis mit deinem Faktor 3,89 (in dem Fall ca. 57° * 3,89 rad, erhältst du den geforderten Winkel (221,73°).

Bezüglich des Wertes von 1,32 verstehe ich nicht wie du darauf kommst, allerdings vermute ich eine falsche Klammer oder falsche Werteingabe.

(5*sin(50)) / sin(80) = 5*sin(50)/sin(80) = ~3,89

Ich hoffe das ich dir ein wenig helfen konnte!

Liebe Grüße

Noha

In der Frage sind die Winkel ja vermutlich in Grad angegeben, dann muss man die Formel entsprechend umstellen und erhält (Winkel in Rad) = 2 * Pi * (Winkel in Grad)/360

Also etwa 0,8727 = 2* Pi * 50/360 für den 50 Grad Winkel

0

Nicht dein Ergebnis ist in Rad, sondern das Argument der Trigonometrischen Funktionen in VBA wird so interpretiert. Du musst also den Winkel, den du in den Sinus einsetzt von Grad in Rad umrechnen. Wie das funktioniert hat ja Noha1981 schon schön erklärt.

Kleine Korrektur: Die Formel für ein Rad von Noha ist richtig, beim Rest kann ich ihm nicht recht folgen. Siehe auch mein Kommentar zu seiner Antwort

0

Was möchtest Du wissen?