Putzen wie oft und was ist normal?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ich finde es okay das du es so sauber hast ich bin 13 ein junge und helfe meiner mutter immer wenn sie putzt egal ob geschier wäsche oder klo alles mögliche 1 in der woche macht meine mutter den haupt putzt sag ich mal meine mutter fragt mich den tag davor ob ich mit helfen will dann sag ich ja oder nein aber ich sag immer ja dann legt sie mir halt meine putzt kleidung in mein zimmer:,,Haushaltsschürze,Gummihandschuhe,Pantoffeln,Jogginghose'' dann am nächsten tag wenn der haupt putzt beginnt ziehe ich die putzt kleidung an und sie gibt mir halt eine liste die ich mache gestern war es:,,Klo putzen,Geschierspülen,Wohnzimmer wischen'' und den rest hat sie gemacht dann als wir fertig waren durfte ich mich umziehen und meine freizeit geniesen auch wenn ich jede woche mit helfe stört es mich nicht weil ich weis das ich meiner mutter eine freude mache weil ich freiwillig helfe dir noch weiterhin viel erfolg beim putzen

L.G. xXAss4sinXx

So eine hab ich die gleiche - (Haushalt, Jugend, putzen)

Danke für den Stern :))

0

Danke für die Antworten bisher würde ich fast alle als normal in dieser Hinwicht bezeichnen, gibt es noch welche, unter 30, die es anders machen?

Einmal die Woche wird die ganze Wohnung sauber gemacht. Unter der Woche ab und zu mal gesaugt. Vom Fußboden essen kann man trotzdem nicht, wir haben nun mal Haustiere, da ist es nie penibel sauber.

Stiefvater ist sehr unhygienisch, was tun?

Hey,ich habe da ein sehr großes Problem seit langem was insbesondere um meinen Stiefvater handelt. Seid einem halben Jahr lässt er sich gehen mit seiner Hygiene und das ist auf einer Seite nicht sehr gut für seinen Körper und auch für die Menschen die neben ihm sitzen (Arbeit) oder meiner Mutter die jede Nacht mit ihm ein Bett teilt. Ich habe es mal mitgezählt wie viele Tage er sich nicht mehr geduscht hatte, ich kam auf acht Tage + heute. Wenn er sich dann mal duscht, zieht er die Wäsche an die er vor dem Duschen anhatte was wirklich widerlich ist denn der Schweiß der am T-Shirt war bleibt da immernoch ohne eine richtige Wäsche. Dann das er sich ebenfalls nicht sehr oft die Zähne putzt was nicht nur seinen Zähnen schadet, vorallem bei dem Genuss von Soft-Drinks & nach jedem Toilettengang sich nicht einmal die Finger wäscht. Auch nicht nachdem wenn er sich an seinen (nett augedrückt) Bällen kratzt. Ich hoffe ihr wisst wie widerlich das ist...Ich bin eine Person die sehr hygienisch ist dagegen und zu wissen was er jedesmal berührt mit seinen ungewaschenen Fingern, bringt mich dann auch wieder zum würgen. Ich bin dann meistens wenn er nicht gerade in dem selben Raum ist mit dem Desinfektionsmittel unterwegs und beseitige die "Fettflecken" meines Stiefvaters. Ich wollte dann mal die Meinung meiner Mutter wissen was sie dazu sagt das er sich nicht wohl oder übel wäscht, sie sagte zwar das es ebenfalls für sie kein Spaß ist (sie ist ebenfalls ein hygienischer Typ). Machen kann sie aber da leider nichts, reden oder sonst hilft bei ihm nichts. Ich kann es mir auch nicht beschreiben wieso er sich so gehen lässt, Stress zu haben scheint er sowohl nicht und auch sonst keine körperlichen Probleme.Ich hoffe jemand kann mich irgendwie verstehen oder in diese Lage versetzen wie schlimm das doch ist, ich hoffe jemand könnte mir dabei helfen.

...zur Frage

Sneaker - Flecken gehennich raus. Hilfe?

Habe den Schuh schon gründlich geschrubt & sogar noch in die Waschmaschine geschmissen & die Flecken sind immernoch da... Bitte um Hilfe😓

...zur Frage

Wie entferne ich doppelseitiges Klebeband von einer Betonwand?

Ich habe, um Bilder zu befestigen, doppelseitiges Klebeband verwendet. Und zwar nicht so eins für Teppich sondern eher so eins, was ähnlich wie ein Tesa Powerstrip ist. Weiß und weich. Wie bekomme ich das am besten entfernt?

...zur Frage

Wie oft sollte man putzen?

Wie oft ist putzen nötig damit die Wohnung recht sauber wird?

...zur Frage

Was könnte das sein und wie werde ich sie los?

Hey ich habe letztens unseren Brotkorb mit Knäckebrot und co mal aussortiert weil sich da einiges angesammelt hat und da habe ich diese Larven da gefunden nur dachte ich mir nichts bei außer ja offenes Brot kann ja mal sein einfach alles weg machen und sauber machen. Nun wollte ich heut meine Wolle Kiste mal sortieren ja da fand ich genau die gleichen Tierchen wieder dementsprechend kann ich die Wolle auch wegschmeißen, dann ist mir eingefallen das ich vor ein paar Monaten Soetwas schon einmal in meinem Zimmer fand und dachte es sei ein käfer der durch die Büsche und co sich vorm Haus hier hin verirrt hat und da seine Eier legte auch da machte ich alles weg. Nun verunsichert mich das alles aber nicht das ich noch mehr in Teppich, Betten, Kleidung und Wohnzimmer undso habe. Die Küche ist ja so oder so befallen habe nun auch sollche im Vorratsschubfach und im Besteckschubfach gefunden. Nur was sind das für Tiere und wie bekomme ich sie los?! Hilfe ich finde es schon ekelig, obwohl man oft saugt und putzt, klar passiert es in den besten Haushalten.

...zur Frage

Chaos Haus, keine Kraft zum Aufräumen?

Hallo liebe User,

ich weiß nicht mehr weiter. Unser Haus ist schon seit Jahren unaufgeräumt, da wir sehr viele Sachen haben und diese nicht überall unterbringen können. Zudem wird bei uns sehr selten geputzt, da mein Vater täglich arbeitet und danach keine Lust mehr hat und meine Mutter krank ist. Mittlerweile ist es so viel, dass es mich psychisch sehr belastet und ich ebenfalls krank und Übergewichtig geworden bin. Ich fange jeden Tag an, aber ein Tag später sieht es genauso aus. Es ist so schlimm, dass ich nur bestimmte Freunde einladen kann. Ich bin 17 und würde gerne was ändern, da ich im Oktober eine Ausbildung anfange, aber bekomme es einfach nicht hin, weil mir schnell schwindelig wird und ich kaum Besserung sehe. Ich möchte aber auch nicht weg von meiner Familie.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?