Meine Mama putzt nicht!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie ist deine Mutter den psychisch drauf? Damit würde ich das jetzt in Verbindung setzten, weil du auch sagtest das sie angefangen hat zu weinen als du ihr das Bad geputzt hast..

Ich kann dich auf jeden Fall verstehen.. das ist eine echt doofe Situation. Sonst stellt doch zsm einen Plan auf wo deine Mutter einmal die Woche (z.B) gründlich ihre Zimmer putzen muss.. und du kontrollierst das indem du ihr (am anfang) dabei hilfst und ihr zeigst wie man das gründlich macht. Das ist zwar schon seltsam das du das dann deiner Mutter zeigen musst aber vlt hat deine Mutter es ja nie gelernt ein Badezimmer zu putzen oder so.. weißt du da was? Oder deine Mutter ist einfach nur faul (das ist jetzt nicht böse gemeint aber sowas solls ja auch geben..) :/

Auf dauer ist es ja auch keine Lösung das du immer alles putzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alescha99 23.03.2014, 13:02

ja das ist eben das blöde.... sie ist sein 10 jahren von meinem papa getrennt und das hat sie total kaputt gemacht weil er ihre grosse liebe war.... und jetzt ist noch ihr papa letzte woche gestorben :( früher war sie sehr gepflegt und hygienisch aber jetzt hat sie keinen antrieb mehr, sie ist auchschon 57 muss ich ehrlich sagen aber darum kann man das doch trotzdem machen und ch würde ihr ja auch helfen.... :( danke für deinen tipp! ich werde versuchen ein gespräch mit ihr aufzubauen :)

0
Soner9020 23.03.2014, 13:08
@alescha99

Oh ok.. das erklärt einiges finde ich.. dann geht es deiner Mutter bestimmt echt nicht gut. Sie ist wahrscheinlich grade mit anderen Dingen beschäftigt, ist bestimmt viel am nachdneken und vernachlässigt dabei die Hausarbeit. Ich glaube auch das sie sich momentan garnicht in der Lage befindet den Haushalt zu schaffen.. pass auf jeden Fall auf das sie nicht in eine Depression fällt.. also such wirklich das Gespräch (wie du gesagt hast) und dann würde ich an deiner Stelle auch einen Termin beim Psychiologen machen damit es deiner Mutter schnellstens wieder besser geht..

Alles Gute

0
Brezel14 23.03.2014, 14:10
@Soner9020

m. E. befindet sich die Mutter der Fragestellerin bereits in einer Depression. fachkundige Hilfestellung (Psychiater) finde ich angezeigt.

0

dann sag doch deiner mutter dass du ganz trurig bist und dass nicht mehr machst oder frag sie mal wieso dass so ist veileicht wegen der Trennung oder hilf ihr einfach dass durchzustehen oder geh mal mitz ihr zum physchologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich auch Hilfe von Dritten (professionelle Hilfe) holen.

Ich denke, deiner Mutter wird tiefliegender Probleme haben - ich bezweifel, dass ein Mensch, der ausreichend Kraft hat, sich so sehr selbst verdreckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alescha99 23.03.2014, 12:56

Danke! Ich habe darüber auch schon mit ihr gesprochen und sie meinte nur ich übertreibe und dass sie es auch ohne hilfe schafft aber das glaube ich nicht.... wie kann ich sie davon überzeugen? das ist doch echt nicht normal :(

0
Arkanier 23.03.2014, 13:02
@alescha99

Sollte es wirklich so schlimm sein, wie du beschreibst, so hege ich auch starke Zweifel, dass sie es alleine schafft. Klar, es ist durchaus möglich, aber sicher ist sicher.

Das Problem ist, dass die Überzeugung nur dann wirklich ist, wenn sie aus eigener Einsicht kommt. Da ich die Situation deiner Mutter, ihre Probleme, ihre Person, [...] nicht kenne, kann ich dir dahingehend leider keinen Rat geben.

1

Was möchtest Du wissen?