Putzanfälle?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hätte am Liebsten meinen ganzen Zimmerschmuck gepackt und verschwinden lassen, weil mir alles nur im Weg war, alles viel zu vollgestopft ausgesehen hat und nichts sortiert gewirkt hat.

Das ist oft ein Grund. Weniger ist oft mehr. Erstens weniger zum Putzen. Zweitens besseres Bild fürs Auge.

Für die Sachen deiner Eltern sollte ein anderer Platz gefunden werden, zum Beispiel im Keller. Sonst kann schnell mal das Gefühl einer Abstellkammer aufkommen.

Putzanfälle ansich überkommen mich auch mindestens zweimal im Jahr. Ansonsten reicht das optisch ausreichende Putzen. Denn steril muss keine Wohnung sein.

Manchmal ist das so wenn Mädchen/Frauen ihre Tage bekommen

Was möchtest Du wissen?