Pulli zu groß. Kann man ihn kleiner schneidern lassen?

4 Antworten

Versuch lieber in mit kräftig waschen kleiner zu bekommen. hab ich auch schon oft gemacht. Das mit der Schneiderei: kommt drauf an, schau mal in den Pulli rein, also dreh ihn auf Links. ist er gestrickt? hört sich halt so an. STickware haben in der Seitennaht meist nur so kleine "Nähte", sehr schön verarbeitet. Würde man da jetzt mit einer Nähmaschine drübernähen, entsteht ne neue Nahtzugabe, also zwei so Schichten, die man meist auf 1,5 - 1 cm zurückschneidet. Wenn man das dann versäubert, franst es trotzdem noch. Wenn die Schneidrin keine Overlockmaschine hat franst es erst recht. Die meisten haben eine. Wichtig ist auch, dass sie ne Strechnadel und nen Strechstich verwendet. WIst also problematisch.enn das, so ein normaler Stoff, ist, dann passts eh. Außerdem wird die Naht dass irgendwie uneben aussehen, weil ein gestrickter Pulli entweder im gesammten gestrickt ist, und wenn er Nähte hat, dann sind die extra bearbeitet worden,

sicher kann eine Schneiderin das, kommt auf die Qualität an, weil bei bestimmten Materialien nützt zu heiß waschen nichts..., doch muss schon ein wertvoller Pulli sein, dass sich das überhaupt rechnet.... wünsch dir alles Gute bei deinem Vorhaben...Liebe Grüße gutgelaunt

also die Gesamtlänge und die Breite inkl. Ärmelbreite kann man eigentlich relativ easy verkleinern - das dürfte auch nicht zu teuer werden

Was möchtest Du wissen?