Psychisch krank Schule oder zuhause bleiben Hilfe?

7 Antworten

Geh hin uns stell dich der Angst erstmal, es gibt wirklich viieele Leute die extrem schüchtern sind. Das macht aber auch gerade den Reiz aus. (Mir gings z.B. genauso.)

Die fressen dich nich. Mit größter Sicherheit mögen dich mehr als die Hälfte.

Und selbst die dich jetz nich mögen, mögen dich eigentlich. (Sowas merkt man, wenn man irgendwann mal aufm Klassentreffen war, z.B:)

Das Problem ist, solange du dich dem nicht stellst, desto schlimmer machst du es wenn du zuhause bleibst.
Je länger, bzw. du warst jetzt schon ne Woche zuhause. Und ist es besser geworden? Du hast immernoch oder noch mehr Angst.

Durchatmen. Sch**ß auch auf den Test. Mach mit, füll was aus, ... egal
und versuch mal so:

Lass den Test die Angst besiegen. Konzentrier dich so auf den Test, dass nur noch der Test da is und die Angst nur noch ne Wolke irgendwo drum herum.
Das ist der Test, nich der Test.
Das is eine Konzentrationsübung während des Tests.

Lass die Aufgaben sich entfalten. Ich hoffe, du kannst dir vorstellen wie ich es meine und wenn du dann dran bist, dass du dann schon vergisst, dir das vorzustellen.

(Dass du in der Arbeit den Stoff wenn du bei der Arbeit was liest wie eine Pflanze aufkeimen lässt und etwas beschüzt, vor der Dunkelheit.

Das wär die einfachste erklärung, is alles nich so verständlich zu lesen gewesen.)

0
@musenkumpel

man leute, dann schreibt wenigstens dabei was daran falsch is, so kommen wir zu nichts.

0

Hallo,
Ich bin auch 14 Jahre alt und gehe auch in die neunte Klasse & bin auch ein Mädchen. 
Mir geht es genau gleich wie bei dir, ich bin psychisch kaputt in der Schule.
Es gibt Momente wo ich garnicht mehr weiter weiß was ich jetzt machen soll. In der Schule kriege ich oft Panik Attacken wenn ich mal was nicht weiß! 
Wurde gemobbt die ganze Schulzeit lang, möchte auch nicht komplett drüber reden. 
Würde dir empfehlen wie du es schon richtig machst erst mal Zuhause bleiben, in der Schule anrufen und sagen das es dir nicht gut geht. Leg dir ärztliche Hilfe zu gegen deine Psyche! 
Das Leben hat Höhen und Tiefen! Lerne aber weiterhin Zuhause, wegen deinem Abschluss. 

Liebe Grüße, Viviane! 

Bleib erstmal zu Hause und sag deiner Mutter das sie dem seki sagen soll das du eine psychische Erkrankungen hast und erst wieder kommst wenn es dir einigermaßen besser geht... Ich habe mehr fehltage wie du ^^ müssten 30 sein und ich komme trotzdem noch mit... Du musst dir dann das Zeugs selbst beibringen.... Im schlimmsten Fall kannst du ja die schule wiederholen aber erst wenn es dir besser geht :)

Ich würde das nicht im Sekretariat sagen mit psychisch krank. Wenn überhaupt einem Lehrer dem man vertraut

0

Aber die schule brauch diese Info...

0

Wegen Mobbing nicht mehr im Sportunterricht mitmachen müssen?

Hallo

Wie manche von euch bereits wissen, werde ich in der Schule stark gemobbt weil ich schwul bin und an Pubertas Tarda (verzögerte Pubertät) leide. Ich bin 16 und männlich. Nun ist es heute im Sportunterricht wieder zu einem Zwischenfall gekommen, der alles was davor war übertrifft: Erst haben sie mir wie schon öfters die ganze Zeit die Hose runter gezogen und Sprüche wie "Lass dir Sackhaare wachsen" losgelassen und mich die ganze Zeit rumgeschubst, aber das schlimme fand ich erst raus als wir uns wieder umziehen sollten. Ein paar Jungs sind unter dem Vorwand, auf die Toilettte zu müssen, in die Umkleide und haben dann meine Hose vollgepinkelt und unter der Bank oder wie das heißt versteckt. Als ich sie dann gefunden habe, hat mich einer festgehalten und der andere hat mir die noch nasse Hose ins Gesicht gedrückt (entschuldigung, dass ich so ins Detail gehe, aber ich will hier das Ausmaß der Situation klarmachen). Ich habe das dann dem Lehrer gesagt und die, die das waren, haben auch alle einen Verweis bekommen aber den Rest des Tages musste ich in Sporthose rumlaufen und sie haben sich die ganze Zeit darüber lustig gemacht und natürlich darüber, dass ich geweint habe. Schließlich habe ich mich von meiner Mutter aus der Schule abholen lassen weil es mir einfach zu viel wurde. Ich kann das alles nicht mehr, ich halte das psychisch nicht mehr aus. Mein Arzt hat mir schon gesagt, dass er mich wegen Mobbing nicht langfristig krankschreiben kann, aber wenn ich wenigstens nicht mehr beim Sport mitmachen müsste, wäre das eine große Erleichterung. Ist das rechtlich möglich dass ich nicht mehr mitmachen muss? Und welche Schritte kann ich einleiten (polizeilich) gegen die Mobber, weil es mittlerweile so weit ist, dass ich das tun will? Habt ihr Tipps, was ich sonst noch machen kann (außer die Schule zu wechseln)?

...zur Frage

Habt ihr ein Trauma oder hattet ihr ein schlimmes Erlebnis?

Wenn ihr etwas schlimmes erlebt habt, worüber ihr nur bedingt oder schwer bis garnicht reden könnt:

Was ist passiert?
Mit wem habt ihr darüber geredet?
Wie schwer war es darüber zu reden? // Warum redet ihr nicht darüber?
Habt ihr Hilfe aufgesucht? (Wenn ja, wo? Und hat es geholfen?)
Wenn eine Person nicht geholfen hat, warum nicht?
Habt ihr aufgegeben?
Was sagt ihr zu Freunden und Verwandten? (Insbesondere die, die helfen wollen)

Es sind zwar viele Fragen, aber ich wäre euch unglaublich dankbar, wenn ihr mir diese Fragen gründlich beantwortet! Wenn es euch den nicht zu schwer fällt!

Vielen dann! ;)

...zur Frage

Denkt meine Lehrerin, ich bin verrückt?

Oft meint meine Lehrerin, mir gehe es psychisch sehr schlecht und auch hat sie meiner Mutter  bereits mehrfach geraten, mit mir zu einem Psychologen zu gehen. Jetzt hatten wir gestern an der Schule einen Elternabend und sie hat dann meine Mutter gefragt, wie es mir geht und ob ich schon beim Psychologen war. Jetzt frage ich mich, warum sie dauernd will, dass ich dort hin gehe,denkt sie vielleicht, ich bin verrückt oder gar geistesgestört? /: was meint ihr dazu?

...zur Frage

Samstag in die Schule?

Meine Handarbeitslehrerin ist heute zu unser klasse gekommen uns hat gesagt wir MÜSSEN am Samstag in die Schule gehen um den hoodie (das was wir in handerbeit nicht fertig geschafft haben) fertig machen gehen... Würded ihr gehen oder einfach zuhause bleiben? Weil ich bleib eh zuhause weil ich am Samstag einfach nicht in die Schule gehe wie jedee andere mensch...

Was haltet ihr davon?

...zur Frage

psychosomatische Bauchschmerzen

Ich habe es gerade nicht leicht, im Gegenteil. Ich habe schwerwiegende Probleme in der Schule und Zuhause. Ich habe deswegen starke Bauchschmerzen und Kopfweh. Ich bin villeicht etwas depressiv, ich habe momentan keine Motivation für überhaupt irgendetwas. ich habe keine Lust mehr mit meinen Freunden abzumachen usw. Ich habe auch eine Angst Panik Störung, und alles zusammen macht, das mich der Alltag quasi erschlägt. Ich bin momentan grundlegend litargisch gestimmt, und wenn ich solche Bauchschmerzen habe, bleibe ich zuhause, und gehe nicht an die Schule. ich frage mich; ist das richtig? und wie soll es weitergehen? danke im. Voraus MfG Luca.

...zur Frage

Periode immer sehr stark was tun?

Ich bekomme diese Woche zum 6 mal meine Periode und ich hatte nie Probleme damit,aber seit wir im urlaub waren und ich genau dann meine Periode hatte hab ich im meer tampons benutzt und dann kam immer sehr sehr wenig und als ich meine Periode danach bekommen hab war sie sehr stark und das letzte mal auch es war aber echt extrem 😬 und jetzt habe ich angst das icg meine Periode genau morgen bekomme wenn wir sport haben und das sie dann wieder so stark wird...ich hab echt angst davor und es auch so unangenehm wenn es so stark ist 😭 was kann ich tun?

Danke für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?