Prodromalsymptome, was bedeuet das genau?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prodromalsymptome einer Krankheit sind die unspezifischen Krankeitszeichen vor dem eigentlichen Krankheitsbild (Fieber, Abgeschlagenheit, Müdigkeit usw.). Das Prodromalstadium schließt an die Inkubationszeit an. Wortstamm: Pro - vor, dromos - (Ver)Lauf.

Zu den Prodromalsymptomen gehören leichte Ablenkbarkeit einerseits, das starke Festhalten an bestimmten Vorstellungen und Gedanken andererseits sowie Denkblockaden. Weitere Anzeichen einer Prodromalphase sind die verminderte Fähigkeit, zwischen eigenen Vorstellungen und Erlebtem zu unterscheiden, zwischen Phantasien und Gedächtnisinhalten. Auch Verminderungen im Sprachverständnis sowie Störungen der akustischen und visuellen Wahrnehmung haben einen prädiktiven Wert für die spätere Entwicklung einer Schizophrenie.

Das ist auf Shizoprhenie bezogen. Ich meine allgemeine Krankheiten. Was bedeutet prodromal?

0

Was möchtest Du wissen?