Probleme mit Eltern? Was tun?

6 Antworten

Es geht mir manchmal auch so.. aber bleib stark denn wenn sie dich zu stark runter ziehen geh einfach in dein zimmer. Wenn man in der pupertät ist hat man vorallem sehr viel probleme aber vergiss auch wenn du umziehst es sind deine eltern du solltest denn kontakt nicht ganz abbrechen

Sag doch mal Deinen Eltern, wie Du Dich fühlst, und daß es Dich beleidigt, wenn man Dich "blöd" nennt. Und daß Dir ein Lob auch mal guttut, und nicht die Kritik, daß auf dem Zeugnis "nur" eine 2 steht und keine 1.

Was du beschreibst, macht mehr oder weniger jede/r durch, wenn man selbst erwachsen wird und auf einmal die eigenen Vorstellungen mit denen der Eltern nicht mehr übereinstimmen. Wenn das aber bei jedem so ist, dann muss die Frage lauten: Was kann ich tun, damit das bei mir zu Hause möglichst harmonisch abläuft, denn nur dann fühlt man sich gut dabei. Stell dir doch diese Frage mal und überleg dir Lösungen dazu. Bei mir ist das zwar 20 Jahre her, aber die Lösung war, meine Eltern davon zu überzeugen, dass meine Sichtweise nicht in jeder Hinsicht blöd war, sondern auch Gründe hatte, die ich mit ihnen diskutiert habe. Du findest dann auch heraus, ob die Sichtweise deiner Eltern fundiert ist oder pauschal ("das macht man halt nicht"). Eltern neigen dazu, das Kind am besten als Kopie ihrer selbst aufwachsen zu sehen und haben Probleme damit, von ihren Idealen abweichendes Verhalten zu tolerieren. Ich muss mir das heute bei meinen eigenen Kinder auch immer wieder mal ins Gedächtnis rufen...

Eltern glauben nicht an mich?

Hey, ich bin 13 Jahre alt und weiblich. Ich habe seit einem Jahr Probleme in der Schule. Ich schreibe richtig schlechte Noten, obwohl ich immer aufpasse und auch lerne Bzw es versuche, was mir aber schwer fällt durch private Probleme (Mobbing, psychische Probleme, Stress, usw.)
Ich werde aber langsam besser, nur meine Eltern sind da das Problem. Sie schreien mich immer wegen den kleinsten Sachen an, und manchmal schlagen sie auch zu..
Ich wollte schon seit ich klein bin Polizistin werden, und bin auch bereit alles dafür zu tun. (Ich bin mir bewusst das meine Noten um einiges besser werden müssen!)
Meine Eltern haben mich als ich Ihnen gesagt habe das ich da nächstes Jahr ein Praktikum machen will ausgelacht. Sie haben gesagt das ich zu dumm dafür bin, es eh nie schaffe und sowas. Das sagen sie oft, und das verletzt mich auch total. Mir fehlt irgendwie diese Unterstützung von meinen Eltern. Denn ich glaube ich werde mich nicht bessern wenn sie mir weiter all sowas einreden. Ich habe Ihnen schon gesagt das es mich verletzt, aber sie machen trotzdem weiter. Was kann ich da noch tun?..

...zur Frage

Eltern schmeißen mich raus! was tun?

Hallo .. ich weiß nicht was ich tun soll.. ich bin 19 und mache mein Fachabitur. Wegen der Schule habe ich nicht viel zeit um arbeiten zu gehen und habe somit auch kein Einkommen.. meine Eltern sagten mir soeben dass ich 2 Wochen Zeit habe um auszuziehen und ich weiß nicht was ich tun soll und wohin ich gehen soll .. ich habe mich nie mit meinen Eltern verstanden, wurde mehrmals rausgeworfen oder bin einfach mehrmals abgehauen durch die ständigen Geschreie zwischen uns. Weiß jemand wo ich hin könnte ... ?

...zur Frage

Was kann ich von meinen Eltern erwarten?

Ich bin 14 Jahre alt, und es heißt immer "ihr seid alt genug um Sachen selbst zu erledigen". Kann ich trotzdem von meinen Eltern erwarten, dass sie mir ab und zu Essen kochen. Ich koche mein Essen selbst seit dem ich 10 Jahre alt bin. Ich weiß nicht wie es bei anderen Familien abläuft, aber ich fühle mich sehr ungeliebt. Ich kann mich an kein Lob oder an eine Umarmung erinnern. Ist es ein gewöhnlicher Umgang seine Kinder zu beleidigen und sie nie zu Umarmen, nie Liebe zu zeigen etc.?

...zur Frage

Kann es sein, dass Eltern, die ihre Kinder ständig kritisieren im Grunde genommen ungewollt sind?

Weil diese Kinder im Grunde nie gewollt, sondern Ausrutscher waren, mit ständiger Kritik mehr oder weniger unbewusst bestraft werden?

...zur Frage

Freundin möchte zum Islam konvertieren ihre Eltern sind dagegen was nun?

Eine Freundin von mir (15 Jahre) möchte zum Islam konvertieren das Problem liegt nur daran das ihre Eltern völlig dagegen sprechen. Bevor ich mir jetzt Kommentare anhören darf wie "sie wird gezwungen" - stimmt nicht. Sie hatte noch nie einen Freund. Sie hat vor 1 Woche begonnen den Koran auf deutsch zu lesen. Verheimlichen wird sie es ja sowieso nicht können da sie natürlich auch ein Kopftuch tragen möchte (das trägt sie jetzt auch schon manchmal wenn sie raus geht und natürlich wegen dem beten, Essen etc. ). Das Problem sind nur ihre Eltern! Sollte sie es jetzt doch einfach machen und sich gegen ihre Eltern stellen?? Oder wie könnte man ihre Eltern überzeugen? Ab 14 hat man doch Religionsfreiheit.

...zur Frage

Was soll ich tun? Meine Eltern zwingen mich religiös zu sein.

Meine Mutter zwingt mich jeden Tag zu beten oder die Bibel zu lesen. Nun ich mach es zwar dann nie aber dann wird die leicht wütend und beschimpft dann sich selber zB. Ich habe meinen Sohn falsch erzogen. Ich glaub zwar an Gott aber ich will das nicht wie kann ich ihr es beibringen. Ich bin 14 und ich weiß das ich entscheiden darf wie ich meinen Glauben auslebe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?