Probleme mit einem Mitschüler?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie so ziemlich jeder in der Pupertät, versucht auch dein Schulkamerad, sich mit irgendetwas zu identifizieren, womit er sein Selbstbewusstsein aufbauen kann. Leider hat er sich den Rechtsextremismus ausgesucht.

Wenn ihr euch jetzt aus dem Weg geht und keine Vorfälle mehr passieren, ist es gut so und ich würde ihm auch weiterhin aus dem Weg gehen.

Sollte sich die Situation verschlimmern, kannst du auch einen Lehrer darauf ansprechen.

Wie gesagt, Rechtsextreme (zumindest die in der Pupertät) sind meist nur kleine Würstchen, die irgendetwas brauchen, auf das sie stolz sein können. Und weil man eben nichts dafür leisten muss, Deutscher zu sein, weil man halt so geboren wird, ist es eben für die am einfachsten, Stolz darauf zu sein, dass man deutsch ist.

Meine Mutter sagt mir immer es wird immer Menschen geben mit denen man sich nicht versteht. Aber rede mit deinen Eltern Lehrern usw. das sind Erwachsene die dir helfen könnten. Natürlich kann man diesen Problem nicht einfach ganz entfernen wenn du weisst was ich mein xD. War n bisschen blöd formuliert... Aber wenn Gewalt auch im Spiel kommt müsste die Schule schon was machen. Versuche dich einfach aus diesem Streit raus zu halten. Ich weiss leichter gesagt als getan. Wenn das nicht klappt musst du versuchen iwie diese Zeit durchzustehen. Wenn es wirklich schlimm ist dann wechsle die Schule. Aber jeder trifft auf Personen mit denen man sich nicht versteht.... Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen :) Wie gesagt sprech mit deinen Eltern über dieses Problem!

1. Hab ich schon

2. Ich hab auch mit dem Lehrer darüber geredet

3. Es gab keine richtigen Folgen für ihn

0

Ist Nazi-Bashing gut?

Hallo liebe Community,

Wir sind uns ja einig, dass Nazis ein riesen Problem in unserer Gesellschaft sind, aber wenn es darum geht etwas dagegen zu tun, fällt den Leuten nix anderes ein, als ständig Witze über sie zu machen und sie als dumm darzustellen.

Ich bin der Meinung, dass eigentlich kaum einer aus reiner Dummheit zum Nazi wird, sondern aus Gruppenzwang, wegen mangelnder Bildung, wegen fehlender Zukunftsperspektive etc. Von so her denke ich, dass das dauernde Nazi-Bashing, ehrlich gesagt eher Kontraproduktiv ist, weil es die rechten nur mehr polarisiert, und noch mehr von unserer Gesellschaft entfernt.

Wie seht Ihr das, meint ihr man sollte sich vielleicht ein bisschen mehr mühe geben, diese Leute zurück in unsere Gesellschaft zu holen versuchen ihre Einstellungen wieder gerade zu rücken, oder seid ihr eher der Meinung, wer so eine menscheinfeindliche Weltsicht hat, der ist für diese Gesellschaft verloren und sollte ausgestoßen und gemobbt werden?

...zur Frage

Mein Sohn wird in der Schule bedroht - Mobbing?

Mein Sohn - 11 - wird seit Tagen in der Schule bedroht. Er hat einem 13-jährigen Mitschüler aus seiner Kasse wohl versehentlich das T-Shirt mit Farbe bekleckert (Lebensmittelfarbe), es nach Aufforderung aber beseitigt. Soviel zum Anlass.

Nach Schulschluss wurde er dann von einem anderen Mitschüler, der mit o.g. Mitschüler befreundet ist. Er lief ihm energisch nach, um ihn einzuholen und guckte "böse". Mein Sohn hat sich sozusagen in die Bahn "gerettet". Sein Freund M. erklärte ihm später: "Der wollte dir in die Fr... hauen und weils heute nicht geklappt hat, versucht er es morgen".

Aus diesem Grund hatte mein Sohn Angst am nächsten Tag zum üblichen Treffpunkt zu fahren, von wo die Kids gemeinsam zur Schule fahren. Er hat einen anderen Weg genommen. Da er trotzdem Angst hatte, riet ich ihm diese "Bedrohung" zu melden. Hat er auch getan - den Jungs (der 13-jährige als Anstifter und dessen Freund als Ausführer) wurden zurechtgewiesen und bei Wiederholung scharfe Konsequenzen angedroht. Sich gewehrt oder abgestritten haben sie wohl nichts.

Das schreckte trotzdem die zwei nicht davon ab, unserem Sohn noch am gleichen Tag nach Schulschluß mit ca. 5 anderen, älteren Jungs (nicht von der Schule!) aufzulauern, ihn zu beschimpfen und anzurempeln. Nix ist passiert - aber psychisch war Sohnemann am Ende als er zu Hause war.

Ich habe dann den Fall abends telefonisch nochmal mit der Klassenlehrerin besprochen. Es werden nun weitere Maßnahmen folgen.

Unser Sohn ist der zweitkleinste und mit der jüngste in der Klasse. Er ist denen einfach körperlich unterlegen. Andererseits hatte er bislang nie Probleme mit irgendwem aus der Klasse - außer die üblichen Käbbeleien, die halt immer mal vorkommen können. Im Gegenteil, er steht zu seinen Freundschaften, verabredet sich und sogar zu diesem "Anstifter" hatte er kürzlich noch positiven Kontakt. Das Problem ist wohl, dass der "Anstifter" wohl die anderen Jungs alle im Griff hat. Er besticht sie angeblich sogar mit Geld, um andere zu ärgern und selbst den Strafen zu entgehen. Gestern hat er sogar einem Klassenkameraden ins Ohr geflüstert, die kleine Schwester unseres Sohnes auszufragen, ob der auch "geheult" hat. Irgendwie ist der Anlass so banal, aber ich verstehe auch nicht, warum alle Jungs da mit machen. Ob die auch bedroht werden? Oder ob die Spass daran haben?

Die Lehrer nehmen die Sache jedenfalls sehr ernst - allerdings finde ich, dass man die Jungs jetzt nicht einfach nur trennen muss, sondern auch ein Schlichtungsverfahren anstreben muss.

...zur Frage

Anzeige wegen Waffenbesitz und Drohung?

Grund dafür sei , weil wir vor 2 wochen im Klassenchat über unsere Klassenlehrerin geredet haben und ich ein bild gepostet habe mit einer Soft Air Waffe mit 0.3 Joule und hab mal bisschen spaß gemacht und geschrieben `Ich knall sie ab Jonnnnny ich knall sie ehrlich abbb, damit war meine Lehrerin keineswegs gemeint! dieser spruch kam aus ein lustiges video auf facebook und 90% der Klasse wissen es selbst! Nun hab ich ne Anzeige am Hut wegen Unerlaubten Waffenbesitzt einer echten Halbautomatischen Waffe und bedrohung an meiner Klassenlehrerin! ich hatte noch nie ein problem mit ihr und habe sogar vor den 2 wochen als ich das Bild geschickt hab mit ihr über meine probleme gesprochen mit alles schien okay zu sein bis mich jemand aus der Klasse gepetzt hat.. In der akte hab ich nichts stehen und in der Schule auch nichts ! könnt ihr mir weiterhelfen? ich habe sie null gemeint damit und habe auch keine Namen erwähnt! ich weiss es hat nicht gepasst im moment weil man sie damit meinen konnte aber ich wollte einfach nur witzig sein und den typen aus dem video nachmachen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?