Probleme beim Tanken (Opel Corsa B)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pistole fest durchziehen es kann sein das sie nicht sofort anläuft weil sie wieder abschaltet neu zeihen sobald sie durchläuft hinten mit dem Hebel verriegeln Grund für das Abschalten ist das Benzin zurück in die Pistole spritzt und diese damit zu abschalten bringt .

Hallo Ventru

Du musst versuchen die Zapfpistole eventuell etwas zu drehen und vielleicht nicht mit vollem Druck zu tanken.

Gruß HobbyTfz

dann machst du etwas falsch! jede zapfpistole hat einen kleinen nippel am hinteren ende des griffs, mit dem man den griff fixiert (hochziehen und reindrücken). der fühler vorne schaltet sie ab, wenn der tank voll ist und das hochsprudelnde benzin den fühler berührt. die pistole bleibt durch den zug des schlauchs in verbindung mit dem relativ engen tankstutzen von alleine hängen.

wenn du zufällig immer an derselben tanke deinen sprit beziehst und diese eine zapfpistole defekt ist, dann reklamiere das beim bezahlen.

Das Problem ist das die Pistole schon vor dem einrasten abriegelt

0
@Ventru

dann sollte der konstrukteur deines autos den beruf wechseln. der tankstutzen ist dann zu klein im durchmesser, so dass das einsprudelnde benzin nicht sofort in den tank strömt, etwas zurückfließt und damit den fühler auslöst. da musst du leider immer beim tanken die pistole festhalten. oder suche dir eine tanke, bei der das etwas besser geht.

0

hinten ist da so eine lasche die man hochdrücken muss, damit sich die zapfpistole einrastet. Da spürt man auch nen kleinen wiederstand.

Was möchtest Du wissen?