Probearbeiten- Was tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nimm am besten gar nichts und bleib klar! die nervosität ist meist kurz nach beginn der aufregenden situation weg!

Tu das was dir Spaß macht, tu das was du sicher kannst, geh locker mit den Kollegen um. Du brauchst keine Angst haben. Beim Probearbeiten kommt es weniger darauf an alles richtig zu machen, als das die eventuell neuen Kollegen sehen ob ihr gut zusammenpasst im Team und ob du einen guten Kontakt mit den Kindern bekommst, ob du wenn du etwas nicht kannst einen Rat gut annehmen kannst und das erklärte auch wenigstens im Ansatz umsetzen kannst. Zeig Interesse für die Kinder für die Arbeit und für deine Tätigkeiten und zeig das es dir echt Spaß macht, dann kann nichts schief gehen. Viel Erfolg!

Ich denke es kommt in erster Linie darauf an, dass man sieht wie Du auf die Zwerge wirkst, wie Du mit Ihnen umgehst. Nervosität ist ja nicht verkehrt, das gibt sich, es ist doch die Arbeit die Dir Spass macht. Viele Glück ;-)

In einer Kinderkrippe probearbeiten macht super viel Spass. Habe mal zwei Wochen lang in einer gekocht. Die Kinder werden dir die Nervosität nehmen. Sei ganz natürich, die Kinder merken, wenn du es mit ihnen gut meinst und sie ernst nimmst. Lass die Kinder auf dich zu kommen und geh nicht zu forch an sie ran. Kinder mögen das nicht so gerne (es gibt natürlich auch Ausnahmen). Vielleicht kannst du dir beim Personal vor Ort schon vorab ein paar Tipps bezüglich der Besonderheiten der Kinder einholen. Viel Spass wünsche ich dir. Mir hat die Zeit in der Krippe auf jedenfalls Freude gemacht.

Einfach der Situation ins Auge schauen. Mach dich nicht verrückt! Die Erste Aufregung verschwindet wieder, ganz schnell!

Was möchtest Du wissen?