prinzip le chatelier

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das System versucht, dem Zwang auszuweichen.

Unter Druck gelingen also Reaktionen gut, die unter Volumsverminderung verlaufen. Erhöhte Reaktionsrate weicht dem Druck also aus, indem die Produkte noch kleiner werden.

Wird bei einer Reaktion viel Wärme frei, ist es ungünstig, noch zusätzlich zu heizen, dem würde die Reaktion durch Stillstand ausweichen wollen.

Kühlt man hingegen, begünstigt das die Reaktion, denn durch Reagieren liefert die Reaktion mehr Wärme und kann so den äusseren Zwang etwas kompensieren.

Das ist jetzt mit Absicht sehr plakativ - und nicht wissenschaftlich exakt formuliert.

Thx für "*"

0

Das Prinzip vom kleinsten Zwang, besagt eigentlich, dass alles immer den energetisch günstigsten Zustand anstrebt, egal, welche Kräfte einwirken. Das fällt nur manchmal nicht auf, weil manchmal Zehnerpotenzen zwischen den Größenordnungen verschiedener Kräfte liegen.

ist wahrscheinlich immer noch zu kompliziert :)

0

Wenn Dir des Nachts auf einem schmalen Gehweg ein wilder Typ (1,98 groß, breite Schultern, Lederkutte und blutiger Baseballschläger in der Hand) entgegenkommt, wirst Du ihm höchstwahrschinlich ohne großes Gedöns ausweichen und ihn vorbeilassen...

Was möchtest Du wissen?