Praktikum iin der Apotheke?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte ein einwöchiges Schulpraktikum in einer Apotheke. Da kann ich nur sagen, dass sich in einer Apotheke vieles hinten abspielt. Täglich kommen mehrere Sendungen mit neuen Arzneimitteln, die dementsprechend in den Computer eingetragen und dann eingeräumt werden müssen.
Einiges gehört ins Sichtfeld, anderes in Schubladen. Dazu gabs bei der Apotheke eine Art Roboter, der von alleine alles wegsortiert hat in Regale, der war hinter einer Tür, man musste nur die Arzneimittel einscannen, auf ein Laufband legen und er sortierte alles weg. Ob das mittlerweile jede Apotheke hat, glaub ich nicht, aber war schon ne gute Hilfe.

Meine Hauptaufgaben waren dann eigentlich diese Sendungen und dann das Sortieren. An der Kasse und vorne konnte ich nicht sein, dazu war das Praktikum auch zu kurz. Aber ich hab einen guten Einblick gewonnen, kann ich nur empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wahrscheinlich für das Verräumen und Annehmen der Medikamente eingesetzt. Zudem darfst du vielleicht mal einen Tee mischen und mitnehmen. Viel mehr wird es nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?