Praktikum auf den letzten Drücker. Überhaupt möglich?

7 Antworten

Doch, das reicht noch. Ist doch nur für so ein Kurzpraktikum von der Schule, oder?

Sprich persönlich in Betrieben vor- Tischler, Schreiner sind z.b. immer auf der Suche nach guten Leuten. Dir sollte das Fach allerdings auch liegen...

von der schule aus oder was? na kommt drauf an was du machen möchtet, nur irgendwas oder in einem bestimmten beruf. supermärkte brauchen immer kostenlose arbeiter. bei traumberufen sieht es schlecht aus

5

sollte am besten ein beruf mit abitur sein.... sind abitur-berufe = traumberufe? hoffe nicht^^

0

85x, Wie überlebe ich mein Praktikum?

Ich mache ein blödes Praktikum, das mir überhaupt nicht gefällt. Doch leider habe ich so viele Tage vor mir. Wie schaffe ich das am besten? Hat mir jemand Tipps? Jeden Tag denke ich an das Praktikum. Ich musster erst 26x arbeiten und habe keine Motivation und quäle mich jeden Tag dort hin. Ich habe einfach noch so viele Tage vor mir. Wie überstehe ich das am besten?

...zur Frage

Bezahlt das Jobcenter die Unfallversicherung in Praktikum?

Frage siehe oben Ich möchte gerne ein Praktikum bei Fressnapf machen weil das eine Firma was das Jobcenter vorgeschlagen hat keine Praktikanten zur Zeit annehmen. Ich bin persönlich bei Fressnapf vorbei gegangen. Der Chef hat mir mit geteilt das ich mich ans Jobcenter wenden muss bezüglich der Unfallversicherung. Mein Fallmanager hat es meiner Arbeitsvermittlerin weiter geleitet. Die hat gesagt diese Versicherung nicht vom Jobcenter getragen wird sondern vom Arbeitgeber. Aber da dies ja ein unbezahltes Praktikum ist und ich kein Gehalt bekomme. Die Arbeitsvermittlerijn wendet sich jetzt mal an Chef.

...zur Frage

Sechs monatiges Praktikum in der IT-Branche, ohne Vorwissen?

Hallo, Ich habe vor kurzem eine schulische Ausbildung abgeschlossen und um jetzt den praktischen Teil der Fachhochschulreife zu machen muss ich ein sechs monatiges Praktikum machen.

Am liebsten würde ich dieses Praktikum in einem IT-Betrieb machen, allerdings habe ich abgesehen von minimalen Programmier, sowie Hardwarekenntnisse keinerlei referenzen in der IT-Branche, daher werfen sich mir zwei Fragen auf:

  1. Habe mit meinen Vorkenntnisen überhaupt eine realistische Chance auf so ein Praktikum

  2. Was würde ich in dem Praktikum überhaupt machen können?

Anmerkungen: Zunächst einmal ist mir klar, dass die IT-Branche extrem weit gefächert ist, allerdings ist mir egal was ich mache, ob nun bei der Kundenberatung oder in der Programmentwicklung. Das Praktikum ist nur mittel zum Zweck, um Studieren zu können.

Meine bereits erworbenen Abschlüsse sind, der schulische Teil der Fachhochschulreife, mit einem guten Zweier schnitt und ein Realschulabschluss, mit einem gutem Einser Schnitt.

Außerdem stehe ich natürlich Anregungen/Vorschlägen/Ideen von der Community sehr offen gegenüber.

Vielen Dank!

...zur Frage

Kann ein Arbeitgeber ein nebenberufliches Praktikum / Ehrenamt verbieten?

Hallo, ich bin Erzieherin und bin in Teilzeit (31Std) in einer Kindertagesstätte beschäftigt. Ich studiere nebenberuflich Soziale Arbeit. Um meine Fähigkeiten zu erweitern habe ich nach einem Praktikum bzw. Ehrenamt gesucht und heute eine Zusage erhalten.

Nun steht folgendes in meinem Arbeitsvertrag, den ich mit dem Träger der Einrichtung abgeschlossen habe: "Während der Dauer des Arbeitsverhältnisses ist jede Nebenbeschäftigung untersagt, die geeignet ist, die Arbeitsleistung der Arbeitnehmerin oder die Interessen der Kindertagesstätte zu beeinträchtigen. Die Arbeitnehmerin ist verpflichtet, den Arbeitgeber vor jeder Aufnahme einer Nebentätigkeit zu informieren und seine Zustimmung einzuholen."

-Trifft das auch auf ein Praktikum zu? Wäre dann 2x die Woche für ein paar Stunden, die ich mir flexibel einteilen kann. - Bzw. ist ein Praktikum eine Nebentätigkeit die ich meinem Arbeitgeber mitteilen muss oder für die ich die Zustimmung bräuchte?

Es ist so das ich dann natürlich nicht mehr so flexibel in meiner Freizeit bin, so dass es mir schlechter möglich ist auf Anforderung Überstunden zu machen. In "rechtliche Grundlagen" meine ich aber gehört zu haben das der Arbeitgeber von Teilzeitkräften nur (o. gar nicht) in Ausnahmefällen Überstunden verlangen darf, weil der Gesetzgeber davon ausgeht das die Teilzeitkraft einen triftigen Grund hat, weshalb sie sich nur in Teilzeit zur Verfügung stellt.

Wegen den Überstunden usw. wollte ich so oder so meinen Arbeitgeber über das Praktikum informieren. Andererseits weiß ich nicht ob ich mir damit mehr Steine in den Weg lege, weil es eine Beschäftigung ist die nicht meine Fachkompetenzen für den Kita-Bereich erweitern. Das ich die Zustimmung evtl brauche war mir bis eben gar nicht klar... fraglich ob ich die bekommen würde.

Würde mich freuen hier auf Leute zu stoßen, die mir weiterhelfen können. Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Haftpflichtversicherung im Praktikum

Hey, ich möchte demnächst`gerne ein Praktikum machen. Wie wird das mit der Haftpflichtversicherung geregelt? Über die private Haftpflichtversicherung läuft das nicht, oder? Wird das über die Betriebshaftpflicht geregelt?

Muss ich mich bei einem Praktikum überhaupt um das versicherungstechnische kümmern oder muss das der Arbeitgeber regeln?

Grüße

...zur Frage

muss der zukünftige Arbeitgeber von einer Privatinsolvenz erfahren?

Ich bin in Privatinsolvenz und bewerbe mich gerade. Muss ich dem neuen Arbeitgeber mitteilen, dass ich in Privatinsolvenz bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?