präpositionalsätze und adverbialsätze.....!?

1 Antwort

  • Präpositionalsätze = Nebensätze mit Einleitung durch ein Präpositionaladverb (= Pronominaladverb)

    • Zur doldenen Hochzeit schenkte er ihr einen neuen Staubsauger, worüber sie sich überhaupt nicht freute.
    • Woran sie gedacht hatte, wollte sie ihm jedoch nicht sagen.
    • Sich selbst kaufte er er ein Sport-Cabrio, womit sie gar nicht einverstanden war.
    • Er zeigte wenig Verständnis für ihre Bedürfnisse, worunter ihre Ehe sehr litt.

    Präpositionaladverb / Pronominaladverb: 1. Bestandteil da / hie(r )/ wo , der 2. Bestandteil: eine Präposition, z.B. darauf, hierauf, worauf; darum hierum, worum... .


  • Adverbialbestimmung > > Adverbialsatz

    • Ich kann wegen eines wichtigen Termins leider nicht kommen > Ich kann leider nicht kommen, weil ich einen wichtigen Termin habe.
    • Am Zusammenfluss von Inn und Donau liegt Passau. > Wo der Inn in die Donau mündet, liegt Passau.
    • Nach dem Regen fuhren wir weiter > Nachdem es zu regnen aufgehört hatte, fuhren wir weiter.
    • Durch eine geringere Kalorienaufnahme nimmt man ab. > Man nimmt ab, wenn man weniger Kalorien aufnimmt.
    • Trotz meines Fiebers ging ich zur Schule. > Obwohl ich Fieber hatte, ging ich zur Schule

Für den Adverbialsatz brauchst du also ein entsprechendes Bindewort

Was möchtest Du wissen?