Plattenspieler direkt an Lautsprecher anschließen

3 Antworten

Aktivboxen würden funktionieren. Da das Gerät keinen eigene Endstufe hat. Ein Betrieb an einer bestehenden Heimkinoanlage ist aber auch möglich.

Aktivboxen würden nicht funktionieren. Da würde nur ein leises metallisches Krächzen rauskommen

0

Normalerweise geht das nicht, weil Plattenspieler einen zu geringen Signalpegel und auch ein systembedingt verzerrtes Signal haben. Der Denon DP 300 F hat jedoch einen integrierten Entzerrer-Vorverstärker, sodass das mit diesem Plattenspieler gehen wird. Aktivboxen kann ich Dir jedoch mangels Überblick nicht empfehlen.

Das geht überhaupt nicht. Ein Plattenspieler benötigt einen Entzerrer/Vorverstärker. So etwas gibt es ab 20 Euro, aber ein Genuß wird das nicht.

Ist denn keine Stereoanlage in der Nähe?

Sorry! Helmut Ploss hat recht. Der Entzerrer/Vorverstärker ist schon im Plattenspieler eingebaut. Es würde also funktionieren.

Bis in die Neunziger des 20. JH, meiner aktiven Vinyl-Phase, gabe es so etwas noch nicht, vor Allem nicht von Denon.

0

Plattenspieler geht nicht, was ist da los?

He Leute,

hab ein Plattenspieler geschenkt bekommen und das ist mit Cinch und so und das wird dann mit dem Verstärker auch verchincht und von dem Verstärker läuft das dann zu meinen Boxen zu meiner Kompaktanlage, aber da geht nur Klinke.

Also war ich gerade im Mediamarkt und hab Cinch zu Klinke geholt, aber es läuft nicht.

Was ist da los?

...zur Frage

Wie kann man einen Plattenspieler an Boxen anschließen?

Ich bin erst kürzlich von zuhause ausgezogen und hab jetzt einen eigenen Plattenspieler. Zugegeben zuhause hab ich mich nie darum gekümmert, wie der Plattenspieler eingerichtet wurde sondern habe einfach Musik gehört damit.

Nun... Ich habe diesen Plattenspieler, der ja auch ohne Boxen schon einen leisen Ton von sich gibt :) Nun sollte dieser Ton aber ja lauter werden (wer hätte das gedacht). Aber das Anschliessen an Boxen ist ja offensichtlich nicht ganz so einfach. Mein Plattenspieler hat einen Chinch-Anschluss, also 2 Kabel für L&R. Nun liest man allerhand von Vorverstärkern, Verstärkern, HIFI-Anlagen etc. etc. Mein Anliegen wäre aber einfach, dieses Teil an Boxen anzuschliessen. Brauche ich dafür wirklich so ein riesen gerät von Verstärker für knapp 1'000 Euro?? Oder reicht ein Vorverstärker für 30 Euro? Oder könnte ich den Plattenspieler sogar direkt an Boxen anschliessen? Ich habe keine Stereoanlage und möchte den Plattenspieler auch nicht mit meinem Computer verbinden.

Und für das Zeugs das ich wirklich brauche, habt ihr da grad zahlbare Tipps?

Danke und lieber Gruss!

...zur Frage

Plattenspieler mit Phono Vorverstärker und Aktivboxen machen keine Musik

Hallo Freunde,

folgendes Problem: ich besitze ein Plattenspieler (Dual DT 210) den ich über einen Phono Vorverstärker (Vivanco PA115) an Boxen (Logitech Z523 2.1) angeschlossen habe. Letztere sollten angeblich Aktivboxen sein. Allerdings: ich lege eine Platte auf, drehe die Boxen auf voller Lautstärke - aber kein Musik.

Weitere Details, die wichtig sein könnten: -Der Plattenspieler besitzt ein Hebel, womit man zwischen "Line" und "Phono" schallten kann. Keine der Stellungen ändern was am Ergebnis. (Welche Stellung wäre Richtig?) -Den Vorverstärker habe ich direkt an den AUX-In des Subwoofers angeschlossen oder durch einen Adapter an einen 3,5mm Kabel, der aus einer Seiten-Box stammt, angeschlossen. Beides gleich. -Wenn alles angeschlossen ist, höre ich ein Brummen aus den Lautsprecher (der Plattenspieler hat kein Erdungskabel) und ich "höre" die Bewegung des Tonarms o.Ä. über due Boxen.

Warum spielt es nicht? Was muss geändert werden? Welche Defekte könnte möglicherweise vorhanden sein?

Ich bedanke mich tausendmal bei Euch.

Hier sind Links zu den Produkten: http://www.amazon.de/gp/product/B00K96SUXO/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1 (Spieler)

/gp/product/B005FQZ6JE/ref=ohauidetailpageo04s00?ie=UTF8&psc=1 (Vorverstärker)

/gp/product/B002HM5YXC/ref=ohauidetailpageo09s00?ie=UTF8&psc=1#productDetails (Boxen)

...zur Frage

Suche nach Verstärker mit Phono MC Eingang

Einen schönen Sonntagmorgen euch allen, ich hab hier mal eben eine Frage an die Soundprofis und Enthusiasten usw... . Also ich bin auf der Suche nach einem neuen Verstärker da mein aktueller bzw. alter langsam den Geist aufgibt. Nun habe ich momentan den Wunsch mal wieder meine Platten zuhören und somit natürlich einen Verstärker mit entsprechendem Phono Eingang zu haben der etwa 50-90 Watt bringen sollte (Stereo). Der Plattenspieler an sich ist einwandfrei und besitzt einen MC Phono Ausgang. Nun suche ich einen halbwegs guten Verstärker (für Zuhause) im 200-300€ Bereich mit MC Eingang aber finde absolut nichts (habe schon bei Denon, Pioneer,Teufel und mal bei Amazon usw. geschaut). Das was passend wäre kostet an die 1000€ und das will ich nicht für einen Verstärker ausgeben... Habt ihr Produktratschläge für mich? MfG Felix

...zur Frage

WLAN Stick 300 MBit/s oder 150 MBit/s?( Empfehlung )

Hallo,

Ich habe eine Frage , ALso ich habe mir ein Wlan Stick gekauft was mir empholen wurde weil das 300 Mbit/s gibt.

Das problem ist ich habe gehört das braucht man garnicht da 150 Mbit7s auch ausreicht.

Wenn man 300 Mbit nimmt sollte man auch ein sehr guter Wlan Box haben.

Ich glaube ich bekomme ca 16.000 KB von mein Internet anbieter.

Und immoment was ich drahtlos benutze durch mein Wlan Stick mit 300 Mbit/s bekomme ich nur 54,0 Mbit/

Also wäre das 150 Mbit/s auch für mich in orndung oder =?

...zur Frage

HiFi- Anlage bis 1500€ gesucht

Hallo liebes Forum, ich habe das Problem das ich mit meinen Kenntnissen und dem extrem vielfältigen Angebot absolut den Überblick verloren habe. Deshalb suche ich hier nach Hilfe, eine gute Anlage für mich zu finden. Das Zimmer in dem sie aufgestellt werden soll, ist etwa 18qm groß und es steht ein Budget von 1000€ bis zur absoluten Schmerzgrenze von 1500€ zur Verfügung. Da ich vorwiegend basslastige Musik höre, würde ich eine 2.1 (oder 2.2 Anlage wenn sowas sinnvoll wäre) bevorzugen. Standlautsprecher wären eine Option aber eher untergeordnet zu betrachten. Nun noch ein Paar Fragen für mein Verständnis: Zu Passivboxen: Wie muss die Leistung des Verstärkers gewählt werden um die boxen nicht zu unter/überfordern ? Zu Aktivboxen: Bei Passivboxen kommt das Musiksignal (zb. Ipod) da in den Receiver/Verstärker - aber wo gebe ich das signal bei Aktivboxen ein ? Über einen Mixer? Brauche ich dann soviel Kanäle wie Boxen ?

Kleine extra Empfehlung am Rande : Ich möchte mir eventuell noch einen preiswerten Plattenspieler zulegen - zu was kann da geraten werden ? Und brauche ich einen Vorverstärker ? Vielen lieben Dank für eure Geduld mit meinem Unwissen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?