Pirouetten auf Spitzeschuhen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hältst du den Kopf richtig? Also nicht in die Drehung mitnehmen, sondern den Blick auf einen festen Punkt richten, Drehung, und den Kopf erst im letzten Moment "nachdrehen" und sofort wieder den Punkt fixieren. Das hat mir sehr geholfen, hab das anfangs mit nem knallroten Klebepunkt am Spiegel geübt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxCharly00
25.10.2015, 12:30

Okay danke :)

0

Wie drehst du ohne Spitze? Wie gut stehst du dann in deiner Achse? Für viele ist das Pirouettendrehen auf Spitze, nach der Eingewöhnung, einfacher als mit Schläppchen, weil die Achse bei sauberer Technik besser gehalten werden kann.

Das beste wäre, du fragst deine Balletttrainerin. Aus der Ferne lässt sich schlecht beurteilen woran es liegt. Es gibt einfach zuviele Fehlerquellen:

Fuß: stehst du nicht genau auf der Fläche, wird das nichts mit den Drehungen, weil sich jede kleine Ausweichbewegung im Fuß auf die gesamte Körperachse auswirkt

Spielbein: ist es nicht richtig angelegt, hast du je nach Fehler entweder nicht genug Grundspannung oder verziehst die Körperachse

die Hüfte: ist sie wirklich in der Achse platziert und gerade ausgerichtet

stabile Mitte: du brauchst die richtige Muskulatur, um dich zu halten

Arme: die wollen gehalten werden ohne zu verkrampfen),

gerade Schultern: oft hebt sich eine Schulter etwas an und schwups ist man raus aus der Achse,

gerader Kopf: auch beim Spotten, oft verzieht er sich

Das nur als kleine Beispielliste, was dabei alles so schief laufen kann. Deshalb mein Rat, geht zu deiner Ballettlehrerin und frage sie, ob sie mal ganz gezielt darauf achten kann.

LG TE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine Frage, die hier schlüssig beantwortet werden kann, ohne sehen zu können, was du falsch machst oder woran es liegt. Am besten, du redest mit deiner Ballettlehrerin, sie kann das am besten beurteilen und dir helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dein Kopf an nen Fixpunkt halten und wenn es nicht geht kurz lösen nachdrehen und weiter fixieren dann klappt das und üben üben üben das klappt schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?