Pinselalgenfresser zu Malawis

3 Antworten

Hallo.

Ich selbst habe die Netz-Pinselalgenfresser zusammen mit den Malawis und sie vertragen sich super. Sind allerdings auch zusammen groß gewachsen. Die Pinselalgenfresser können ja auch bis zu 17cm groß werden!

Sollten die Malawis die Pinselalgenfresser angreifen, was eine natürliche Reaktion wäre, weiß sich der Pinselalgenfresser im vergleich zum Siamesischen Algenfresser auch zu verteidigen. Ansonsten sind sie aber recht friedlebig. 

Wissenschaftlicher Name vom Netz-Pinselalgenfresser ist übrigens Crossocheilus reticulatus

Hallo,

mich würde mal interessieren, welche Fische du als Pinselalgenfresser "benutzen" möchtest?

Wenn du die Siamesische Rüsselbarbe meinst, dann nimm davon Abstand. Denn auch die fressen keine Pinselalgen. Außerdem brauchen sie ganz anderes Wasser als deine Malawis - das passt überhaupt nicht.

Man sollte NIEMALS Zweckfische für ein AQ kaufen - denn meistens passen sie aus unterschiedlichen Gründen nicht wirklich ins AQ - und wenn man Tiere nicht wirklich pflegen möchte, sondern sie nur aussucht, damit sie einen Zweck erfüllen, dann ist das die falsche Motivation.

Die einzigen Tiere fürs Aquarium die mir als tatsächliche Pinselalgenvertilger bekannt sind (und die es auch lt. mehrerer Vereinskollegen wirklich machen) sind die Pianoschnecken (Taia naticoides). Die kämen mit den Wasserwerten für Malawis gut klar und werden auch recht groß (ca. 4 cm). Sie sind allerdings nicht so ganz billig.

Gutes Gelingen

Daniela

Pinselalgenfresser, bzw. Netz-pinselalgenfresser nennt man auch den Crossocheilus reticulatus.

Auch bekannt als Puzzlebarbe oder Schwanzfleckalgenfresser

0

Gute Frage. Beste Konstellation ist es wohl eher nicht :D schon mal versucht den eisengehalt zu senken ? Ich hoffe du düngst nicht ?

nein ich dünge nicht :-)

0

Was möchtest Du wissen?