Physikstudium mit Fachabitur

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo arnedust!

Also meines Wissens ist das von Uni zu Uni verschieden. Es war zumindest vor 3 Jahren z.B. noch so, dass an der Uni Duisburg-Essen auch Fachabiturienten zum Physik-Studium zugelassen wurden. Manche Unis verlangen auch Eignungtests.

http://www.physik.uni-due.de/fbphysik/BachelorMaster/PO_Physik_BaMa-Fina300707.pdf

Du musst Dich am besten bei der Wahl der Lehre und der Fachabiturfächer gut in diese Richtung beraten lassen. Es kann auch nichts schaden, bei der Uni Deiner Wahl anzufragen.

Bitte sei Dir aber bewusst, dass das Physikstudium sehr mathematisch ausgelegt ist. Du solltest Dir also möglichst den Stoff des allgemeinen Abiturs in Mathematik erarbeiten (durch geeignete ergänzende Bücher). Ob Du das schaffst, dürfte ein guter Indikator sein, ob Du dann auch beim Studium Chancen hast.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das so geht weiß ich nicht, aber normalerweise kann man Fachabitur nur in Wirtschaft und Verwaltung und im Technischen (E-und Metalltechnik) machen. (nichts mit Physik)

Aber ob die Ausbildung+Fachhochschulreife als Art allgemeine Hochschulreife anerkannt wird weiß ich net. (und somit ein Physikstudium möglich wäre)

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?