Physik als Frau studieren?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Physik ist kein reines Männerfach mehr. Finde es toll, wenn Frauen - und es werden immer mehr - in den früheren Männerdomänen Physik und weitergehend vielleicht Astrophysik tätig werden .Das ist ein Studium, welches Männer oft ergreifen, weil sie eben irgendetwas studieren müssen oder wollen. Eine Frau, die Physik studiert, ist Überzeugungstäterin, ist - später - Physikerin .Go. Bin übrigens Hobbyastronom. Und von Herzen viel Glück.

Natürlich ist Physik auch etwas für Frauen und Mädchen, denen das Fach liegt. Schon Marie Curie hat gezeigt, daß auch Frauen dafür geeignet sind. Gemeinsam mit ihrem Mann erhielt sie für Physik den Nobelpreis, später auch noch selbst für Chemie. Es sind bestimmt beim Studium nicht nur Männer!

Ich habe Physik als Nebenfach im Studium kurzzeitig besucht. Wir wurden mit den "normalen" Physik-Studenten zusammengepackt und ich nehme an, dass ca ein Viertel der Studenten weiblich waren. Also alleine wirst du unter Garantie nicht unter Männern sein ;)

Wieso nicht? Der Stoff ist anspruchsvoll und Physik zu studieren bedeutet relativ viel Aufwand an Übungszetteln. Wenn dir Mathe und Physik liegen und dir Spaß machen, sollte das für dich aber kein Problem sein.

Die Männerquote im Physikstudium ist ziemlich hoch, aber es werden schon auch ein par andere Frauen dabei sein. Ich finde das wenig problematisch, ich bin auch einer der wenigen Kerle im Mädchenstudiengang Psychologie und finde das ganz angenehm. ;)

Ja. Nein. Ja, wenn Sie bereit sind die erforderliche Arbeit zu investieren, also zusätzlich zum in die Vorlesungen gehen und Übungen besuchen und rechnen auch noch Bücher wälzen. Der letzte Satz gilt übrigens für beide Geschlechter. Ich füge das mal hier ein um Mißverständnisse zu vermeiden.

Die Vorlesung ist nur ein roter Faden, KEIN UNTERRICHT!

Wir leben doch nicht im Mittelalter. Du kannst alles studieren und wirst mit 100%iger Wahrscheinlichkeit nicht die einzige Frau sein.

Wieso denn nicht? Marie Curie hat schließlich einen Nobelpreis bekommen! Etwas mehr Selbstbewußtsein, meine Dame! Besonders wenn du sehr gute Noten wie erwähnt hast!

Klar kannst du, viele Frauen studieren Physik. Und auch wenn nicht, wo wäre das Problem?

Es gibt viele weiblliche Wesen die Physik studieren. Bei einigen exemplaren wäre es aber anmaßend diese als Frauen zu bezeichnen :D

Komische Frage. Die Wirtschaft wird sich um Dich als Physikerin reißen. Wer fragt da heute nach dem Geschlecht? Frau Dr. Merkel (heute Bundeskanzlerin) war Physikerin und Marie Curie schon lange vorher. Informiere Dich einmal bei den "Tagen der offen Tür" bei Universitäten. Und was heißt da mitkommen? Kommen in Deinen Leistungskursen vielleicht alle Jungs mit? Da machst Du doch einigen schon heute etwas vor!

Natürlich darfst Du, ist doch egal, ob Du allein unter Männern bist.

Natürlich kannst du das studieren. Da wirst du noch mehr Frauen treffen. Hatte Angela Merkel nicht auch Physik studiert?

Schau dir das mal an, Erfahrungen aus erster Hand: wie ist es als Frau in einer Männderdomäne zu arbeiten, Vor-/Nachteile, Vereinbarkeit mit Familie...

Denk an Lise Meitner und Marie Curie

Nein!! So etwas geht natürlich gar nicht!!!!

Frauen dürfen nichr arbeiten!!!!

...warum solltest du das nicht dürfen?!? sind doch nicht mehr in 18 Jahrhundert.! Frauen dürfen genauso viel, wie Männer... falls es dir noch nicht aufgefallen ist..;)

Was möchtest Du wissen?