Pferdeleckerli mit mehl?

3 Antworten

Mehl ist Stärke und ohne Stärke kein Trockengfutter. Du kannst Auch Kartoffel oder Reismehl nehmen. Aber Pferde vertragen Getreide recht gut,also kann man getrost Getreidemehl verwenden. Banane ist immer gut und knn man zufügen-ebenso sämtliches aNDERE OBST: Je mehr Feuchte ist im Trockenfutter,um so weniger ist es haltbar. Du kannst es durch Ascorbinsäue länger haltbar machen oder durch Rösten mit Schwefel.

Zucker generell ist schädlich, nicht nur der aus Zückerrübensirup oder Honig oder der industrielle.

Du kannst doch einfach Karotten und Äpfel in kleine, feine Scheiben schneiden und trocknen, wenn du die in Butterbrotbeuteln aufbewahrst, halten die sehr lange.

Sowas gehört nicht ins Pferd...genau so wenig wie Brot.

Die Mägen der Pferde sind für so etwas einfach nicht ausgelegt. Sowas kann zu Koliken führen...und der Zucker gehört auch nicht ins Pferd.

Lieber Karotten, Äpfel, hagebutten, Gurke,...verfüttern. Das ist wenigstens gesund.

Warum sollen pferde keine Haferflocken?

Habe in einer anderen frage (in der es um pferde Leckerlis geht) gelesen das Haferflocken schädlich fürs pferd sind (War glaube ich baroque oder ponyfliege die das geschrieben hat )

Aber warum ist das so? Ich meine Haferflocken sind nichts anderes als gequetschter hafer oder ?

...zur Frage

Sind gebackene, selbstgemachte Pferdeleckerlis aus Bananen, Brot und Haferflocken für Pferde ungesund?

Also gequetsche Bananen, zerbröseltes Brot und im Supermarkt gekaufte Haferflocken, alles vermischen und dann backen? Hab mal gelesen, dass gebackene Pferdeleckerlis ungesund seien. Also dass beim Backen ein (giftiger?!) Stoff freigesetzt wird.

Wer hat da Erfahrungen, bzw. wer gibt (seinen) Pferden selbstgemachte Leckerlis?

...zur Frage

Ahornsirup statt Agavendicksaft - geht das?

Hallo Leute,

ich habe vor als Weihnachtsgeschenk für einen Müsliliebaber folgendes Rezept herzustellen:

http://www.youtube.com/watch?v=yAEnViEVsWs

Habe aber leider weder Honig noch Agavendicksaft zuhause, dafür aber noch flaschenweise Ahornsirup... daher meine Frage: kann ich statt Agavendicksaft auch einfach den Sirup verwenden? Ändert sich dann evtl. die Menge?

Erstmal vielen, vielen dank an alle die sich das Video extra angeschaut haben und auch danke an alle hilfreichen Antworten! Glg cocosnuss

...zur Frage

Dürfen Pferde Salat fressen?

...zur Frage

Gesunde, vegane Muffins?

Hallo an alle, ich würde gerne gesunde, vegane Muffins backen, aber ich finde im Internet einfach kein Rezept...Am liebsten wären mir welche ohne herkömmliches Mehl (ich würde gerne Haferflocken oder Kokosmehl verwenden), ohne Zucker/Honig/Sirup und mit Kokosmilch (weil ich die noch übrig habe). Kennt jemand ein solches Rezept? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?