Pferd Rückenmuskulatur aufbauen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey:

Also ich habe damals mit meinem pferd bodenarbeit gemacht usw.

Folgen wenn du dein pferd dann doch reiten würdest(arbeiten) : es könnte rückenschmerzen kriegen... Und du kannst 1 jahr NICHTS mit dem pferd machen

Velvetti93 06.03.2014, 10:53

Bodenarbeit ist ein sehr dehnbarer Begriff. Arbeiten nach dem Longenkurs, Doppellonge mit Stangenarbeit etc baut sicher Rückenmuskeln auf, aber das Pferd bissl um sich rumkreiseln zu lassen sicher nicht.

0

Huhu!

Richtige Musklen entstehen durch richtiges Reiten - sprich, reel über den Rücken. Vorwärts-abwärts und in Anlehnung.

Warum fehlt deinem Pferd die gesamte Rückenmuskulatur? War er krank oder verletzt, und konnte deshalb lange nicht geritten werden? Hat das Pferd fütterungsbedingt Mängel, und kann dadurch nur sehr langsam Muskeln aufbauen (-> Blutbild vom TA machen lassen!) Oder wurde es bisher einfach immer "falsch" geritten und hat deshalb keine tragfährigen Muskeln? Dann ist es wichtig abzuklären, ob das Pferd Schmerzen oder Blockaden hat. Dazu holst du am besten einen Pferdeostheopaten. Der kann dir dann auch sagen, wie du dein Pferd zukünftig belasten kannst. Was ganz wichtig ist: Nachprüfen lassen, ob der Sattel noch passt. Wenn der irgendwo drückt, verhindert das den Muskelaufbau.

Ist gesundheitlich alles abgecheckt und passt die Ausrüstung, brauchst du Zeit und Geduld. Zum Thema richtig Reiten: Nimm mit deinem Pferd Unterricht. Außerhalb vom Reiten kannst du viel longieren (aber richtig longieren, nur ein bisschen um dich rumlaufen lassen baut keine Muskeln auf) und Stangenarbeit im Trab machen. Beim ausreiten viel bergauf und bergab. Aber das allerwichtigste ist eben das richtige Reiten, auch, um die Muskulatur zu erhalten.

Grüßle

missjessixd 01.05.2017, 20:49

Was heißt denn richtiges reiten ?

0
Velvetti93 02.05.2017, 09:56
@missjessixd

Reeles Reiten über den Rücken, Vorwärts-abwärts und in Anlehnung. Das Pferd muss den Rücken aufwölben und mit der Hinterhand untertreten. Der Rücken muss einen positiven Spannungsbogen nach oben aufweisen. Wie man das hinbekommt, lernt man nur in gutem Dressurunterricht auf feinen Lehrpferden. Viele Schulpferde in den gängigen Reitschulen sind leider sehr stumpf und steif.

0

Du kannst dein Pferd longieren, LZ Arbeit machen, Doppellongenarbeit, Hügel/Berge im Schritt und Trab klettern. Reiten würde ich ein Pferd mit wenig Rückenmuskulatur nicht.

Rubywavemylive 06.03.2014, 09:47

Ja Reiten mach ich bis jetzt noch nicht

0

Wenn dein Pferd über wenig Rückenmuskulatur verfügt, dann bedeutet das schlichtweg, dass es insgesamt eine schlechte Grundmuskulatur hat.

Leider kannst du bei deinem Pferd die Rückenmuskulatur nicht "separat" mit irgendwelchen Übungen trainieren. Du kannst nur "Gankörpertrainig" betreiben. Dadurch wird dann auch die Rückenmuskulatur automatisch mitaufgebaut.

Zum Ganzkörpertraining braucht man beim Pferd eigentlich nicht viel. Frisches vorwärts im Gelände, ein bisschen E/A Dressur und Springen ebenfalls auf Cavaletti oder E/A-Nivau reichen dafür grundstäzlich schon aus. Der Trick dahinter ist nur, die einzelnen Bestandteile sinnvoll miteinander zu kombinieren und dem Pferd genügend Erholungszeit - im Training -  und danach zuzugestehen. 

Dort kannst du dir auch eine Anleitung zur Erstellung deines individuellen Trainingsplans herunterladen.

LG ANNA

vorwaerts abwaerts reiten und longieren

Was möchtest Du wissen?