Peinlich Binden/Tampons bei Fremden zu entsorgen?!

7 Antworten

Natürlich kannst du es in Plastiktüten verpacken, rausschmuggeln und später in einer "öffentlichen" Mülltonne entsorgen... Irgendwann fällt das aber auf und macht zumindest einen merkwürdigen Eindruck... Besorg dir doch ein paar undurchsichtige "Hygienebeutel" und benutze die - das sieht wesentlich "besser" aus! Oder sprich mit der Austauschschülerin/ Gastmutter und frag nach, wie sie das üblicherweise handeln!

Tampons kannst du i.d.R. einfach runterspülen - und das bisschen Zellophan außenrum fällt nicht wirklich auf/ ist zumindest nicht "eklig"...

Tampons runter spülen, ist eine sehr schlechte Idee. was tun die ? Genau aufquellen! nie ausprobiert? Auf jedenfall ist die Gefahr groß die Toilette zu verstopfen, besonders in Häusern mit älteren Leitungen, da diese schmaler sind!

0

Die Periode zu haben ist das normalste der Welt. Also "stell dich nicht so an". Es gibt bestimmt bei deinem Austausch eine Frau in der Familie oder? Die hat auch ihre Periode. Deine Sorgen sind irrelevant also ab in die Mülltonne mit den binden/Tampons. (:!

Wickel den Tampon in Klopapier, dann ist es nicht so genau zu erkennen.

Kauf Dir im Drogeriemarkt Hygiene-Beutel, damit kannst Du sie ohne Weiteres im Hausmüll entsorgen.

sofern dort auch weibliche Lebewesen zu finden sind, sind alle Sorgen komplett unbegründet. Wohnen dort nur Jungs, ist es auch kein Problem, dann wickle es in Klopapier ein. Auch männliche Personen, werden von der Periode schon mal etwas gehört haben und den Müll eher nicht durchwühlen.

Was möchtest Du wissen?