PC ohne Gehäuselüfter

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal sollte man auf die passende Größe des Kühlers achten. Ein Durchmesser von 12cm ist sozusagen die Standart-Größe und auch sehr effizient. Ich habe selbst ein schwächeres System und habe 3 solche Kühler eingebaut.

Link zu denen, die ich benutze: http://www.amazon.de/Cooler-Master-SickleFlow-Geh%C3%A4usel%C3%BCfter-120mm/dp/B003VUN8GE/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1407092015&sr=8-4&keywords=pc+l%C3%BCfter+cooler+master

Preis-/Leistungsverhältnis einfach TOP! Außerdem brauchen die fast keinen Strom :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch keinen Gehäuselüfter und mein Gehäuse wurde auch immer ziemlich heiß. Aber seitdem ich die Seite geöffnet habe bekommt mein PC kaum noch eine hohe Temperatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PreMaXelon 03.08.2014, 20:56

Ist meiner Meinung nach nicht so gut, da so leichter Staub ins Gehäuse gelangt, was für die Komponenten gar nicht gut ist. Außerdem kosten solche Kühler nicht viel.

1

Hi,

wenn es ein Komplett-PC-Gehäuse (OEM) ist, musste erste mal schauen ob es überhaupt Halterungen für Lüfter gibt. Wenn ja, dann schauen ob auf dem Board es geeignete Anschlüsse vorhanden sind und wenn das stimmt, kannste auf mindfactory gehen und Dir welche so um die 10€ aussuchen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also brauche ich einen Lüfter?

Würde dann einer reichen oder sollten es mindestens 2 sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf dir einfach 2 lüfter und gut ist.Kosten j anicht die welt.muss halt nur die richtige größe sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?